Ducati Desert Sled Fasthouse

Auf 800 Einheiten limitiert

Ducati Scrambler Desert Sled Fasthouse

Anlässlich des Sieges von Jordan Graham beim letztjährigen Offroadrennen Mint 400 hat Ducati das Sondermodell Desert Sled Fasthouse aufgelegt, das sich optisch an das Wettbewerbsmotorrad anlehnt.

Trotz einer fast 20-jährigen Pause gilt das Mint 400 als ältestes noch aktives Offroadrennen in den Vereinigten Staaten. Gefahren wird ein Rundkurs von 100 Meilen Länge durch die Wüste rund um Las Vegas. Der legendäre Reporter Hunter S. Thompson setzte dem Rennen mit seinem Buch »Fear and Loathing in Las Vegas«, das mit Johnny Depp erfolgreich verfilmt wurde.

Jordan Graham und Ricky Diaz beim Mint 400 auf Ducati Desert Sled

Für die Austragung 2020 wurde das Mint 400 um die neue Klasse »Hooligan« erweitert. In dieser treten nach dem Vorbild der Flat-Track-Rennen seriennahe Mehrzylindermaschinen an. Ducati nutzte die Chance, und schickte Jordan Graham und Ricky Diaz auf modifizierten Desert Sleds ins Rennen.

Während Diaz nach einer Kollision mit einem Felsbrocken, der seinen Schalthebel zerstörte, ausschied, sicherte sich Graham den Klassensieg. Anlässlich dieses Triumphs bei dem prestigeträchtigen Rennen hat Ducati nun eine Kleinserie mit dem Sondermodell Desert Sled Fasthouse aufgelegt.

Ducati Desert Sled Fasthouse
2 Bilder
Ducati Desert Sled Fasthouse

  Das auf 800 Einheiten limitierte Sondermodell Ducati Desert Sled Fasthouse

Die Desert Sled Fasthouse hat eine spezielle Lackierung, die das Design von Grahams Racer aufgreift. Die Hauptfarben sind Schwarz und Grau, die sich in einem geometrischen Design auf dem Tank vereinen. Während die Schutzbleche schwarz lackiert sind, ist der Rahmen in Ducati-Rot gehalten und mit einer Aluminiumplatte verziert, die die Nummer des Motorrads innerhalb der limitierten Serie von 800 Stück trägt.

Neben dem Scrambler-Logo ist das von Fasthouse platziert, dem Bekleidungshersteller, der das Team als Sponsoring-Partner unterstützte. Fasthouse hat auch eine kleine Kollektion mit Shirts, Jacke und Mütze passend zum Sondermodell entworfen.

Die Desert Sled Fasthouse sowie die Bekleidungskollektion sind ab Ende März bei den Ducati-Vertragshändlern erhältlich.

Weitere Informationen

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren