Dynavolt Triumph 2023 mit Truelove und Tuuli in FIM Supersport-WM

FIM Supersport-WM

Dynavolt Triumph holt Truelove und Tuuli

Mit Harry Truelove und Niki Tuuli setzt das Team Dynavolt Triumph in der FIM Supersport-Weltmeisterschaft 2023 auf die Kombination eines siegeshungrigen Aufsteigers und eines international erfahrenen Piloten.

Im Rahmen der FIM World Superbike Championship wird die Supersport-Weltmeisterschaft mit seriennahen Motorrädern ausgetragen. Durch eine Änderung des Reglements ergab sich für Triumph zur Saison 2022 die perfekte Gelegenheit, den 765-Kubik-Dreizylinder-Motor aus der Moto2 in einer weiteren Serie einzusetzen. Mit der Street Triple RS, ausgestattet mit dem erst kürzlich umfangreich überarbeiteten Sportmotor, besitzt Triumph eine siegfähige Maschine in der WSBK.

Nun hat das Werksteam Dynavolt Triumph für die WSBK Saison 2023 ein hochkarätiges Fahrerduo verpflichtet. Harry Truelove kommt aus der britischen Supersport-Meisterschaft, wo er 2022 mit zehn Podiumsplätzen und einem Sieg den dritten Gesamtrang für sein ehemaliges Team Appleyard Macadam einfahren konnte. Zweiter Mann ist der Finne Niki Tuuli, der bereits über umfangreiche Erfahrungen in der Supersport-WM verfügt. Nach einer verletzungsbedingten Pause setzt Tuuli seine Supersport-Karriere nun bei Triumph fort.

Weitere Informationen

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren