Enduro-Legende Eddi Hau lud zur Jubiläumsfeier

Foto: Lothar Kutschera

Nicht zu bremsen

Enduro-Legende Eddi Hau lud zur Jubiläumsfeier

Bad Wünneberg. 1982 gewann Enduro-Legend Eddi Hau im Sattel einer vom Tuner Tweesmann modifizierten Yamaha XT 550, der Nachfolgerin der XT 500, die Deutsche Enduromeisterschaft in der Klasse über 500 Kubik und einige Zeit später auch die Europameisterschaft.

Mitte Oktober feierten 20 ehemalige Team-Mitglieder auf Einladung von Eddi Hau dieses Jubiläum. Mit dabei: XT-Spezialist Jens Ofer. Er war es auch, der vor einiger Zeit eine exakte Replika von Edis Siegermaschine (kleines Foto) auf die Speichenräder stellte, mit welcher der Altmeister heute bei Classic-Veranstaltungen seinen Gegnern um die Ohren fährt. Außer dem Jubilar kamen die Mechaniker von damals, Manfred Weihe, der ehemalige Geschäftsführer von Mitsui Yamaha Deutschland und Tuner Kurt Tweesmann 
Sowie einige der alten Mitstreiter aus der Geländesport-Szene, wie Hardenduro in den 80ern hieß. So etwa Christian Wehmeier, früherer Werksfahrer auf 50er Gritzner und Fahrtleiter der Geländefahrten in Bad Karlshafen, später dort Bürgermeister. Christian Wehmeier wird im November 90 Jahre alt und ließ es doch nicht nehmen, zur Gratulation zu erscheinen.

Weitere Informationen.

01511/7209923

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren