Fantic Caballero 500 Explorer

Umfangreiche Serienausstattung

Fantic Caballero 500 Explorer

Fantic erweitert die Caballero-Familie um das Modell 500 Explorer. Die Maschine ist ab Werk mit zahlreichen Zubehörteilen für Touren auch auf unbefestigtem Terrain ausgestattet.

Schön anzusehene Scrambler mit 125 oder 450 Kubikzentimetern fertigt der kleine aber feine italienische Hersteller Fantic unter dem Label Caballero. Und beide Baureihen erhielten für den Modelljahrgang 2022 Zuwachs. Während es in der Achtelliterklasse nun auch eine Rally gibt, wurde die 500er-Reihe, die vom Euro-5-konformen, flüssigkeitsgekühlten Einzylinder-Viertaktmotor angetrieben wird, um das Modell Caballero 500 Explorer erweitert.

Die in einer zweifarbigen weiß-bronzenen Lackierung gehaltene Explorer bringt bereits eine ganze Menge Accessoires für kleinere Schottertouren mit. Ein Gepäckträger gehört ebenso zum Serienumfang wie eine Seitentasche mit Befestigungsrahmen sowie ein Miniatur-Tankrucksack. Protektoren gibt es ab Werk für Kühler, Motor und Scheinwerfer.

Die 43-Millimeter-USD-Gabel ist ebenso wie das Zentralfederbein in der Federvorspannung einstellbar. Der Motor wird zusätzlich durch eine seitlichen Rohrbügel geschützt. Ebenfalls in Richtung gemäßigter Geländeeinsatz weisen die serienmäßig montierten Reifen des Typs Michelin Anakee Wild.

Weitere Informationen

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren