Honda CB650R Neo Sports Café und CBR650R, Modelljahr 2023

Neue Farben

Honda CB650R Neo Sports Café und CBR650R, Modelljahr 2023

Mit einem Farbupdate schickt Honda die beiden Vierzylindermodelle CB650R Neo Sports Café und CBR650R ins Modelljahr 2023. Technisch bleibt bei den erst 2019 eingeführten Maschinen alles beim Alten.

Das Package aus 95 PS starkem Reihenmotor, stabilem Fahrwerk mit 41er USD-Gabel sowie einer zeitgemäßen Ausstattung mit Assistenzsystemen hat die neue Vierzylinderbaureihe vom Verkaufsstart 2019 an zu Topsellern in der Mittelklasse gemacht. Das gilt sowohl für den Sportler CBR650R als auch für den Roadster CB650R Neo Sports Café. Die unverkleidete CB650R war 2022 sogar europaweit das meistverkaufte Motorrad von Honda.

Honda CB650R Neo Sports Café, Modell 2023
4 Bilder
Honda CB650R Neo Sports Café, Modell 2023
Honda CBR650R, Modell 2023
Honda CBR650R, Modell 2023

 Honda CB650R Neo Sports Café und CBR650R, Modelljahr 2023

Das Naked Bike wird in der kommenden Saison nicht nur in Candy Chromosphere Red und Mat Jeans Blue Metallic erhältlich sein, sondern auch in zwei völlig neuen Farben – Matt Dim Grey Metallic und Matt Gunpowder Black Metallic.

Den vollverkleideten Sportler CBR650R bietet Honda im Modelljahr 2023 in den zwei neuen Farbstellungen Mat Gunpowder Black Metallic mit schwarzen Motorseitendeckeln und schwarzem Zylinderkopfdeckel, blauen Details und roter Stoßdämpferfeder sowie in Grand Prix Red mit Motorseitendeckeln, Zylinderkopfdeckel, Verkleidungsunterteil und Vorderradkotflügel in Schwarz an.

Weitere Informationen

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren