Honda New Hornet Design Concept

Europäisches Design

Honda zeigt erste Ansichten der neuen Hornet

Mit der Veröffentlichung von Design-Skizzen heizt Honda die Neugierde auf das kommende Modell Hornet weiter an.

Auf der EICMA 2021 machte Honda in einer Video-Präsentation die Wiederbelebung der legendären Modellbezeichnung Hornet öffentlich. Jetzt hat der japanische Motorradhersteller einige Designskizzen zugänglich gemacht, die die Grundkonzeption der Maschine besser erkennen lassen. Die Formensprache lässt auf ein radikales Naked Bike im Stile der KTM Super Duke schließen.

Entstanden ist das Design unter der Leitung des R&D Centre in Rom, das in enger Zusammenarbeit mit der Honda R&D-Zentrale in Japan bereits an der Gestaltung mehrerer europäischer Modelle mitwirkte, darunter die CRF1100L Africa Twin, die CB650R sowie der X-ADV.

Das Designkonzept der neuen Hornet kreierte der 28-jährige Giovanni Dovis, der zuletzt für den optischen Auftritt des New Urban Scooters ADV350 verantwortlich zeichnete. »Die Design-Philosophie von Honda zielt darauf, formale Reinheit mit Funktionalität zu verknüpfen, um Modelle zu schaffen, die schön als auch schlicht anmuten sowie emotional ansprechen. Die Entwürfe zeigen, wie das Designkonzept der Hornet mit schlanken Proportionen, spitzer Heckpartie und scharfen Linien Agilität, Dynamik und Leichtigkeit vereint. So entstand ein neuer Look mit kompakten Proportionen, der spannungsgeladene Dynamik erzeugt und die sportliche Bestimmung der Hornet umreißt«, beschreibt Dovis den Ansatz.

Einzelheiten zur Technik der neuen Hornet hat Honda bislang noch nicht veröffentlicht.

Weitere Informationen

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren