Indian Chief im Brat Style von Go Takamine

Edler Build im »Brat Style«

Indian-Chief-Umbau von Go Takamine

Im unverwechselbaren »Brat Style« des japanischen Customizers Go Takamine hat sich der Schauspieler Nicholas Hoult eine Indian Chief umbauen lassen.

»Einfach aber wirkungsvoll« lautet der Grundsatz, der dem von Go Takamine entwickelten »Brat Style« zu Grunde liegt. Die Anfänge der Designphilosophie gehen auf die späten 1990er Jahre zurück als Takamine noch in Tokio lebte. Seither hat der zwischenzeitlich nach Kalifornien übergesiedelte Bike Builder das Prinzip immer weiterentwickelt und zahlreiche aufsehenerregende Umbauten geschaffen.

Indian Chief im Brat Style von Go Takamine
6 Bilder
Indian Chief im Brat Style von Go Takamine
Indian Chief im Brat Style von Go Takamine
Indian Chief im Brat Style von Go Takamine

 Indian Chief im Brat Style von Go Takamine

Beim aktuellen Build auf Basis einer Indian Chief, die Takamine für den Schauspieler Nicholas Hoult anfertigte, setzte er beim Tank an. Die Form blieb zwar erhalten, allerdings wurde das Spritreservoir in Breite und Höhe reduziert.

Originell ist der Rear Fender. Hier adaptierte der Meister den Kotflügel eines 1937er Fords an die Chief. Viel Handarbeit auch bei den Gabelcovern und dem Kettenschutz, die Takamine aus Blech fertigte, bis hin zu den originalen Brat Style-Megaphon-Endschalldämpfern, dem Lenker und den Risern und Fußrasten aus Messing.

Eine klassische Lackierung mit Scallops rundet den Look des außergewöhnlichen Custom Bikes ab.

Weitere Informationen

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren