Indian Pursuit

Foto: Indian

Das Plus an Ladevolumen

Indian Pursuit

Mit der Pursuit setzt Indian dem Tourensegment des Hauses die Krone auf. Oder besser gesagt das Topcase. Denn der voluminöse Koffer hinter dem Sozius-Platz ist wohl das auffälligste Detail der neuen Indian.

Dazu kommen ausladende Beinschilder und eine größere Scheibe als beim Schwestermodell Challenger. So ist man mit der Pursuit gegenüber der Bagger-Verwandschaft aus eigenem Haus noch etwas besser gegen die Unwirtlichkeiten des Wetters geschützt. Dazu kommt das Plus an Ladevolumen: Mit dem neuen Topcase schluckt die Indian 135,5 Liter Fahrer- und Sozius-Zeugs. Rein technisch basiert die Pursuit wie die Challenger auf der Power-Plus-Plattform, mit dem 60-Grad V2  als Herzstück.

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren