Jopa-Gründer Johan Paus verstorben

Mit 66 Jahren

Jopa-Gründer Johan Paus verstorben

Die Szene hat einen engagierten Unternehmer verloren. Johan Paus, Gründer und Inhaber des niederländischen Motorradbekleidungsherstellers und Großhändlers Jopa Racing Products, ist im Alter von 66 Jahren verstorben.

1983 begann Johan Paus mit dem Import und dem Vertrieb von Motorradbekleidung – in der sprichwörtlichen Garage. Durch den Import hochwertiger Marken wie Sidi baute Paus rasch Kontakte zu Händlern in den gesamten Niederlanden auf. Der geschäftliche Erfolg machte den Umzug in größere Räumlichkeiten nötig.

Weitere Marken bereicherten das Portfolio, und bald rief Johan Paus mit Jopa seine eigene Marke für Motocross-Ausrüstung ins Leben. Bis heute werden die Produkte der Eigenmarke am Firmensitz in Enter gefertigt.

Jopa, die Abkürzung steht für die jeweils ersten beiden Buchstaben des Vor- und Nachnamens des Firmen-Gründers, ist heute in einem modernen 6000 Quadratmeter großen Gebäude untergebracht – nur zwei Kilometer von der alten Garage entfernt. Das Großhandelsunternehmen vertreibt seine Produkte in den Niederlanden, Deutschland, Belgien und Skandinavien.

Der Motorradenthusiast Johan Paus verstarb am 21. Juli 2019 im Alter von 66 Jahren.

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren