KTM World Adventure Week 2022

Fahraktiver Wettbewerb

KTM World Adventure Week 2022

Vom 4. bis 10. Juli ruft KTM Motorradfahrer zur World Adventure Week. An den sieben Tagen sind unterschiedliche Aufgaben mit dem Motorrad zu bewältigen. Als Hauptpreis lockt die Teilnahme an einer Motorradpräsentation.

Je eine Aufgabe pro Tag müssen die Teilnehmer der KTM World Adventure Week 2022 bewältigen. Das Foto vom Besuch bei einem KTM-Händler in den Sozialen Medien zu posten, zählt noch zu den einfacheren Übungen. Hingegen 390 Kilometer am Stück zu fahren, könnte für so manches Bikerhinterteil schon zum Härtetest werden. Am 5. Juli auf 890 Meter Seehöhe zu fahren, dürfte für viele Motorradfahrer aus dem Norden Deutschlands zum KO-Kriterium werden, während die Aufgabe, eine Ausfahrt mit zwei Freunden zu unternehmen wieder leicht zu bewältigen sein dürfte.

Für die Teilnahme müssen die insgesamt sieben Challenges in der Riser-App dokumentiert werden. Doch allzu streng ist KTM bei der Bewertung nicht: Alle Fahrer die mindestens 1000 Kilometer zurücklegen und mindestens drei der sieben Tagesaufgaben abschließen, nehmen an der Verlosung des Hauptpreises teil.

Die ersten fünf gezogenen Finalisten gewinnen eine Teilnahme an einem VIP-Event. Sie dürfen eine neue Generation von KTM Adventure Bikes testen dürfen. Die Veranstaltung findet in Europa in der zweiten Jahreshälfte statt. Das sechste und letzte Ticket wird an den Fahrer vergeben, der im Laufe der Woche die meisten Kilometer zurücklegt.

Weitere Informationen

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren