Fahrverbot in Tirol für Motorräder ab 95 dB(A) Standgeräusch

Für Motorräder über 95 dB Standgeräusch

Lärm-Fahrverbot in Tirol bleibt

Auf einigen besonders frequentierten Strecken in Tirol wurden im vergangenen Jahr Sperrungen für Motorräder mit einem Standgeräusch von über 95 Dezibel verhängt. Zum Leidwesen der Motorradfahrer sollen die Sperrungen auch heuer bestehen bleiben.

Tannheimerstraße, Hahntennjoch und Co – es sind einige der schönsten Strecken in Tirol, die im vergangenen Jahr mit Sperrungen für Motorräder belegt wurden. Zwar nicht grundsätzlich, so doch für Maschinen mit einem eingetragenem Standgeräusch ab 95 dB(A). Das heißt, die Strecken sind für zahlreiche Aprilias, Ducatis und Harleys aber auch viele Sportler von BMW und den japanischen Herstellern zwischen 15. April und 31. Dezember tabu.

Großen Ärger in der Szene hatte die willkürliche Setzung des Grenzwertes ausgelöst. Schließlich sind zahlreiche Maschinen mit dem Geräuschwert, der jetzt Grundlage für die Sperrungen ist, homologiert und damit völlig legal unterwegs.

Doch die Vorschrift ist rechtlich sauber, selbst die EU-Kommission, die von einer Biker-Initiative angerufen wurde, fand an der Regelung nichts zu beanstanden.

Hoffnungen setzten zahlreiche Aktivisten auf die angekündigte Evaluierung der Sperrungen nach einer Saison. Doch das Ergebnis dürfte für Ernüchterung sorgen: Die Regelung soll auch in den nächsten Jahren gelten.

Die Auswertung der Messungen während des vergangenen Jahres hätten in einigen Gebieten eine Lärmpegelreduktion um zwei Dezibel ergeben, zudem sei das Motorradaufkommen um 36 Prozent zurückgegangen. Unberücksichtigt bleibt bei diesen Werten allerdings die spezielle Situation im Corona-Jahr 2020. Schließlich hat in den ersten Monaten der Saison so gut wie kein touristischer Verkehr stattgefunden, grenzüberschreitende Reisen waren wochenlang überhaupt nicht möglich. Inwiefern sich die Streckensperrungen ausgewirkt haben, lässt sich wegen dieser Sondereffekte also gar nicht sagen.

Streckensperrungen für Motorräder mit mehr als 95 dB(A) in Tirol
• B 198 Lechtalstraße von Steeg (Landesgrenze Vorarlberg) bis Weißenbach am Lech
• B 199 Tannheimerstraße von Weißenbach am Lech bis Schattwald (Staatsgrenze D)
• L 21 Berwang-Namloser Straße von Bichlbach bis Stanzach
• L 72 Hahntennjochstraße, 2. Teil von Pfafflar bis Imst (Passhöhe)
• L 246 Hahntennjochstraße, 1. Teil von Imst (Passhöhe) bis Imst Kreuzung Vogelhändlerweg
• L 266 Bschlaber Straße von Elmen bis Pfafflar

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren