Lettenbichler ist FIM Hard Enduro World Champion

Sieben Punkte Vorsprung auf Roman

Lettenbichler ist FIM Hard Enduro World Champion

Mit seinem Sieg beim 24MX Hixpania Hard Enduro holte sich Manuel Lettenbichler den Meisterschaftstitel bei der FIM Hard Enduro World Championship.

Einen klaren Start-Ziel-Sieg fuhr Manuel Lettenbichler beim 24MX Hixpania Hard Enduro im spanischen Aguilar de Campoo heraus. Die 25 Punkte sicherten ihm einen klaren Sieg in der Gesamtserie vor Mario Roman und Graham Jarvis.

Nachdem er sich beim achten und letzten Lauf der Serie sowohl am Freitag als auch am Samstag als Schnellster qualifiziert hatte, hatte Manuel den Vorteil, als Erster zu starten und verstand dies zu nutzen. Er setzte sich sofort an die Spitze und machte sich daran, seinen Rivalen Roman in der ersten Runde so weit wie möglich zu distanzieren. Roman, der mit seiner Sherco als Neunter gestartet war, hatte einiges zu tun, um Lettenbichler einzuholen, aber der Spanier war wild entschlossen.

Mario Roman nimmt die Verfolgung auf

In einer starken ersten Runde bahnte sich Roman seinen Weg durchs Feld und klebte schon bald an den Fersen von Alfredo Gomez vom AG Racing Team 89 und Trystan Hart von FMF KTM Factory Racing. Er brauchte noch etwas Zeit, um Hart und dann Gomez hinter sich zu lassen, doch dann war Roman direkt hinter Lettenbichler.

Manuel hatte drei Minuten Vorsprung auf Mario, und die Verfolgungsjagd war eröffnet. Der Spanier griff an und versuchte, den Deutschen einzuholen, doch Manuel konnte den Abstand kontrollieren. Als Lettenbichler den letzten Hixpania Hill als Erster erreichte, war der Titel zum Greifen nah. In dem unglaublich steilen Anstiegen blieb der Deutsche fehlerfrei und überquerte die Ziellinie als Rennsieger und frischgebackener FIM Hard Enduro Weltmeister 2022.

WM-Rang 3 für Urgestein Graham Jarvis

Roman musste sich mit knapp fünf Minuten Rückstand auf Lettenbichler geschlagen geben und beendete seine Saison 2022 als Vizeweltmeister. Gomez beendete das diesjährige 24MX Hixpania Hard Enduro hinter Roman als Dritter.

Mit einer starken Fahrt in der Schlussphase des Rennens kämpfte sich Hart an Jarvis vorbei und wurde Vierter. Mit dem fünften Platz festigte Jarvis seine Position als Dritter in der Gesamtwertung der Meisterschaft.

10 Läufe in der Saison 2023

Die FIM Hard Enduro Weltmeisterschaft 2023 wurde von acht auf 10 Läufe erweitert. Die Serie mischt alteingesessene Austragungsorte mit aufstrebenden Veranstaltungen und hat auch einige ganz neue Rennen integriert.

FIM Hard Enduro World Championship 2022 | Endstand

Rang

Fahrer

Marke

Punkte

1

Manuel Lettenbichler

KTM

127

2

Mario Roman

Sherco

120

3

Graham Jarvis

Husqvarna

93

4

Teodor Kabakchiev

KTM

72

5

Alfredo Gomez

GasGas

72

6

Michael Walkner

GasGas

66

7

Trystan Hart

KTM

63

8

Billy Bolt

Husqvarna

62

9

David Cyprian

KTM

61

10

Wade Young

Sherco

56

Weitere Informationen

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren