MV Agusta Turismo Veloce der Mailänder Polizei

Mit umfangreicher Behördenausstattung

Mailänder Polizei erhält vier MV Agusta Turismo Veloce

Die Motorradeinheit »Nibbio« des Mailänder Polizeipräsidiums darf sich über vier neue MV Agusta Turismo Veloce Lusso SCS freuen. Die Staffel verfügt damit über insgesamt acht Maschinen der Nobelmarke.

Mailand ist die Stadt der Mode und des großen Geldes. Da darf auch die Polizei nicht außen vor bleiben. Und so sind die Ordnungshüter in der lombardischen Metropole auf Maschinen der italienischen Nobelmarke MV Agusta unterwegs. Im Rahmen einer Zeremonie unter Anwesenheit des Mailänder Polizeipräsidenten Giuseppe Petronzi und MV-Chef Timur Sardarov wurden kürzlich vier Turismo Veloce Lusso SCS in der offiziellen blauen Lackierung der italienischen Staatspolizei übergeben.

MV Agusta Turismo Veloce der Mailänder Polizei
5 Bilder
MV Agusta Turismo Veloce der Mailänder Polizei
MV Agusta Turismo Veloce der Mailänder Polizei
MV Agusta Turismo Veloce der Mailänder Polizei

  MV Agusta Turismo Veloce der Mailänder Polizei

Die Maschinen ergänzen den Fuhrpark der Motorradeinheit »Nibbio«, die bereits über zwei Turismo Veloce sowie zwei Rivale verfügt. Die Fahrzeuge besitzen eine umfangreiche Sonderausstattung. Dazu zählen eine Signalanlage, Zusatzscheinwerfer und Funk ebenso wie Sturzbügel. In den Seitenkoffern findet die Ausrüstung der Beamten inklusive einer Maschinenpistole Platz.

Weitere Informationen

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren