Moto Guzzi V85 TT, Modell 2021

Dezente Modellpflege

Moto Guzzi V85 TT

Kleinere Updates zeichnen die jüngste Generation der Reiseenduro Moto Guzzi V85 TT aus. So bietet der Euro-5-Motor etwas mehr Drehmoment im unteren und mittleren Bereich und die Speichenräder sind nun für schlauchlose Reifen ausgelegt.

In den zwei Jahren ihrer Marktpräsenz hat sich die Moto Guzzi V85 TT einen treuen Freundeskreis unter den Adventure Ridern erworben. Ein bulliger Motor, der wartungsarme Kardanantrieb und nicht zuletzt eine Optik, die eine erfrischende Eigenständigkeit gegenüber dem verbreiteten Einerlei wagt, sind ihre Erfolgsfaktoren.

Allerdings bedurfte das Aggregat bereits nach zwei Jahren eines kleineren Upgrades, um die Euro-5-Hürde zu nehmen. Geänderte Steuerzeiten und etwas Programmierung in der Elektronik verhelfen dem 850-Kubik-Twin nun zu den geforderten sauberen Abgasen.

Leistung und Drehmoment bleiben mit 80 PS respektive 80 Newtonmeter unverändert, im unteren und mittleren Drehzahlbereich soll die Kurve jetzt sogar noch etwas fülliger ausfallen.

Moto Guzzi V85 TT, Ätna Schwarz
3 Bilder
Moto Guzzi V85 TT, Mojave Gelb
Moto Guzzi V85 TT, Uluru Rot

  Moto Guzzi V85 TT, Modell 2021, in Ätna Schwarz, Mojave Gelb und Uluru Rot

Ergänzend zu den bereits verfügbaren Fahrmodi Straße, Regen und Offroad gibt es die neuen Modi Sport und Custom. Alle Fahrmodi wirken sich auf die Arbeitsweise von ABS, Traktionskontrolle und die Leistungsabgabe aus. Auch ein Tempomat ist serienmäßig mit an Bord.

Neu sind die Speichenräder, deren Alufelgen nun auch schlauchlose Reifen tragen können. Ein Benefit, der vielen Fahrern die Angst vor Reifenpannen nehmen dürfte. Zudem sind die neuen Räder um etwa eineinhalb Kilogramm leichter.

Ihren Fernreiseanspruch unterstreicht die neue V85 TT auch mit der Namensgebung der neuen, frischeren Farben. Die Basisversion ist in »Ätna Schwarz« erhältlich, die Zweifarbausführungen gibt es 2021 in »Mojave Gelb« und »Uluru Rot«. Die umfangreich ausgestattete Variante Travel behält das bei der Kundschaft äußerst beliebte »Namib Beige«. Bereits ab Februar steht die 2021er Version der der V85 TT bei den Vertragshändlern.

Preise Moto Guzzi V85 TT, Modell 2021

Moto Guzzi V85 TT, Ätna Schwarz

12.290 Euro

Moto Guzzi V85 TT, Mojave Gelb

12.590 Euro

Moto Guzzi V85 TT, Uluru Rot

12.590 Euro

Moto Guzzi V85 TT Travel

13.490 Euro

Weitere Informationen

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren