Moto Mondo übernimmt Mash-Vertrieb in Österreich

Niederländischer Multimarkenimporteur

Moto Mondo übernimmt Mash-Vertrieb in Österreich

Die niederländische Gesellschaft Moto Mondo übernimmt den Vertrieb von Motorrädern der Marke Mash nun auch in Österreich.

Mit klassisch gestylten Motorrädern zwischen 50 und 650 Kubikzentimeter Hubraum versucht sich die französisch-chinesische Motorradmarke Mash auf dem europäischen Markt zu etablieren. Den Vertrieb der Retro-Kräder in der Alpenrepublik übernimmt ab sofort Moto Mondo.

Mash X-Ride 650 Classic
Einen Fahrbericht zur Mash X-Ride 650 Classic gibt es im TF 12-2020. Der Artikel ist als PDF im Archiv abrufbar.

Die niederländische Vertriebsgesellschaft ist bereits für die Distribution in den Benelux-Ländern sowie in England und Irland zuständig sowie zur Hälfte an der Mash Deutschland GmbH beteiligt. Auf dem Heimatmarkt zeichnet Moto Mondo B.V. zudem als Generalimporteur für die Marken Royal Enfield, Hyosung und Rieju verantwortlich.

Weitere Informationen

Bild: Moto-Mondo-Chef Jan Ykema vor der Firmenzentrale im niederländischen Ijsselstein bei Utrecht

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren