Motorrad an Berufsschule gespendet

Übergabe: Peter Schill (links) überreicht Klaus Kainath (rechts) den Schlüssel für das gespendete Motorrad., Foto: HWK für Oberfranken

Katana für Schulungszwecke

Motorrad an Berufsschule gespendet

Bayreuth/Coburg. Ab sofort steht den Auszubildenden im Bildungszentrum Coburg der Handwerkskammer für Oberfranken ein neues Schulungsmotorrad zur Verfügung. Peter Schill, Inhaber eines Kfz- und Motorradbetriebs aus Eckersdorf, spendete für die Ausbildung der Zweirad- Mechatroniker eine Suzuki Katana.

„Bei diesem Bike handelt es sich um eine moderne Interpretation des Klassikers von Suzuki“, so Peter Schill bei der Übergabe des Zweirades an die Verantwortlichen des Bildungszentrums. „Mit dieser Spende möchte ich die handwerkliche Ausbildung junger Menschen unterstützen, denn es kommt letztendlich allen Betrieben zugute, wenn unser Fachpersonal bestens geschult ist“, betont Schill.
Klaus Kainath, Leiter des Bildungszentrums Coburg der HWK für Oberfranken, freut sich über die großzügige Spende. „Dank Unterstützern wie Peter Schill schaffen wir es, den Fuhrpark unserer Kfz- und Zweirad-Schulungswerksatt auf dem neuesten Stand zu halten.“ Die Maschine sei nicht nur optisch ein Hingucker, sondern auch mit modernster Technik wie verschiedenen Assistenzsystemen und Steuerelementen ausgestattet.

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren