Motorradneuzulassungen November 2020

Plus 136 Prozent

Motorradmarkt wächst auch im November

Auch im November 2020 verzeichnete der deutsche Motorradmarkt enorme Zuwächse. Und das nicht nur im boomenden Markt der 125er Leichtkrafträder.

An immer neue Rekorde beim Absatz der 125-Kubik-Leichtkrafträder und -roller hat man sich in diesem Jahr bereits gewöhnt. Immer mehr Autofahrer nutzen die Neuregelung »A1 in B«, um sich einen zweirädrigen Flitzer anzuschaffen. 2244 neue Leichtkrafträder (+149,1 %) und 1463 Leichtkraftroller (+299,7 %) fanden in diesem Monat einen neuen Besitzer.

Doch auch die klassischen Motorräder haben im November mächtig zugelegt. 5850 Neuzulassungen verzeichnete das Kraftfahrtbundesamt (KBA) in diesem Segment. Das sind satte 116,6 Prozent mehr als im Vorjahresmonat. Es bleibt abzuwarten, inwieweit bei den Motorrädern der Euro-4-Abverkauf trotz der Fristverlängerung bis Ende 2021 zu Buche schlägt.

Für den Gesamtmarkt ergibt sich in der Rückschau von November bis Januar ein Plus von 26,4 Prozent.

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren