Motorräder Dortmund 2021 auf Mai verschoben

Erst Anfang Mai

Motorräder Dortmund wird verschoben

Traditionell findet die Messe »Motorräder Dortmund« zum Saisonstart Anfang März statt. Nachdem die weitere Entwicklung der Corona-Pandemie noch nicht abzusehen ist, haben die Veranstalter die Schau aufs erste Maiwochenende verschoben.

Die Motorräder Dortmund ist eine der wichtigsten überregionalen Motorradmessen in Deutschland. Die große Schau in den Westfalenhallen ist seit Jahrzehnten ein Pflichttermin nicht nur für die Biker aus dem Pott; bis ins benachbarte Ausland reicht das Einzugsgebiet der Messe.

Ursprünglich auch für 2021 zum traditionellen Termin Anfang März geplant, wird die Motorräder Dortmund nun aufs erste Maiwochenende vom 29. April bis zum 2. Mai verschoben. Die Veranstalter hoffen, dass die Corona-Pandemie bis dahin soweit unter Kontrolle ist, dass eine sichere Durchführung gewährleistet ist.

Während Motorradhersteller und -handel als Kern der Branche bislang sehr gut durch die Krise gekommen sind, stellt sich die Situation für den Bereich der Motorradtouristik mit Hotels, Reiseveranstaltern und Trainingsanbietern deutlich schwieriger dar. Gerade für diese Unternehmen möchte die Motorräder Dortmund Hilfestellung zum Neustart bieten und die direkte Begegnung zwischen Motorradfahrern und Anbietern ermöglichen. Der Termin Anfang Mai könnte dafür besonders günstig sein.

Weitere Informationen

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren