Restaurierter Scheunenfund

Foto: Mertinke

Edles zum Ersteigern

Restaurierter Scheunenfund

Frankfurt. Das auf BMW spezialisierte Familienunternehmen Mertinke steckte seine über 60 Jahre BMW-Erfahrung in einen Scheunenfund. Nach rund 120 Arbeitsstunden erstrahlt die BMW R 75/5 aus dem letzten Baujahr 1973 in neuem Glanz.

Da das Motorrad über das ganze Jahr für mehrere Ausstellungen gebucht wurde, entschloss sich die Mertinke, die vollrestaurierte BMW bis Jahresende auf ihrer Homepage zu versteigern.

Gebote können ausschließlich per E-mail mit vollständiger Adresse und Telefonnummer an info@mertinke.com geschickt werden. Das aktuelle Höchstgebot wird regelmäßig auf der Website bekanntgegeben. Im Juni lag dies bei 18100 Euro. Die Versteigerung endet am 31. Dezember um 24 Uhr; die Übergabe erfolgt im März 2022 ganz nach Wunsch des Auktionsgewinners.

Die BMW R 75/ 5 stammt aus Privatbesitz und ist aus erster Hand, mit klassischer BMW-Lackierung polaris-metallic mit doppelter blauer Handlinierung. Eine seltene Ausführung mit 17 Liter Kraftstofftank und original Kniekissen. Zum Einsatz kamen ausschließlich BMW-Originalteile oder noch bessere, eigene Produkte aus dem Ersatzteillager der Firma Mertinke.

Weitere Informationen.

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren