Rissige Zubehör-Fußrasten

Foto: BMW

Rückruf-Aktion

Rissige Zubehör-Fußrasten

BMW ruft Fußrasten aus dem Zubehörprogramm für die GS-Reihe zurück.

Die Bayern tauschen die Bauteile gegen eine neue Variante mit geänderter Materialzusammensetzung, damit sich keine Spannungsrisse mehr bilden können. Betroffen sind die Rasten 77 25 2 452 958; 77 25 2 452 960 sowie das Paar 77 25 2 465 256, die an R 1200/1250 GS und Adventure, F 750 GS, F 850 GS und /Adventure passen.

Weitere Informationen.
 

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren