Südpolexpedition Projekt 90 South von Royal Enfield

Mit modifizierten Himalyans

Royal Enfield: Südpol-Tour erfolgreich

Kurz vor dem Jahreswechsel erreichten die Fahrer Santhosh Vijay Kumar und Dean Coxson mit ihren Enfields den Südpol. Mittlerweile sind die beiden Abenteurer wohlbehalten zurückgekehrt.

Anlässlich des 120-jährigen Markenjubiläums hatte sich die Marketingabteilung des indischen Motorradherstellers Royal Enfield Großes vorgenommen: Mit zwei Maschinen wollte man den Südpol erreichen. Das Plan ist aufgegangen. In einem 15-tägigen Ritt haben die beiden Abenteurer Santhosh Vijay Kumar und Dean Coxson tatsächlich den Pol erreicht – und sind auch heil zurückgekehrt.

Royal Enfield: Projekt 90 South
4 Bilder
Royal Enfield: Projekt 90 South
Royal Enfield: Projekt 90 South
Royal Enfield: Projekt 90 South

  Projekt 90 South – Impressionen von der Südpolexpedition des indischen Motorradherstellers Royal Enfiel

Video zum Projekt 90 South von Royal Enfield

Nicht nur für die Fahrer, auch für die beiden Enfield-Maschinen vom Typ Himalayan war der Trip ein Härtetest. Dass das Motorrad nicht das beste Verkehrsmittel zum Bereisen der Polarregion ist, war den Machern des Projekts allerdings bereits im Vorfeld klar. Zwei Pickups begleiteten die Rider und legten die Spuren im weichen Schnee.

Weitere Informationen

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren