Rubberdust Graphic-Kits

Graphic-Kits für Motorräder

Rubberdust: Styling mit Stickern

Der Schweizer Designer Rubberdust entwickelt Aufklebersets für Motorräder, die den Maschinen ein erstaunlich verändertes Erscheinungsbild bescheren.

Rubberdust, alias Nicolas Vontobel, hat ein Faible für Adventure Bikes. Doch so ganz entspricht das werksseitige Erscheinungsbild meist nicht den Vorstellungen des Designers. Deshalb hat sich der 46-jährige Schweizer darauf verlegt, individuelle Graphic-Kits zu entwickeln.

Die Aufklebersets sind maßgeschneidert für das jeweilige Modell, Varianten berücksichtigen die ab Werk angebotenen Farbstellungen. Rubberdust verspricht, dass zur Anbringung der Sticker keine besonderen Fähigkeiten erforderlich sind. Lediglich die Original-Graphics müssen vorher entfernt werden. Auf eine hohe Haltbarkeit des neuen Dekors legt Vontobel nach eigenen Aussagen größten Wert.

Wer das Design seiner Maschine tiefgreifender verändern will, für den hält Rubberdust aufwendigere Graphic-Kits bereit, die neben den Aufklebern auch Lackieranleitungen umfassen.

Derzeit sind Graphic-Kits für BMW R 1200 GS, Honda Africa Twin, Yamaha XT 660 Z Ténéré und Super Ténéré erhältlich. An individuellen Looks für die kommende Ténéré 700 wird schon gearbeitet.

Weitere Informationen

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren