Honda Custom CB650R 2021

»Fenix« aus Portugal

Schönster CB650R-Umbau gekürt

Der portugiesische Händler Mototrofa hat sich im Onlinevoting beim diesjährigen Honda-Custom-Wettbewerb durchgesetzt. Sein Umbau Fenix auf Basis der CB650RR erhielt die meisten Stimmen.

Nachdem die Möglichkeit zur Live-Präsentation beim Wheels & Waves in Biarritz wegen Absage des Events entfallen war, hatte Honda den seine Custom-Wettbewerb kurzerhand ins Netz verlegt. Zehn Vertragshändler aus Spanien, Frankreich und Portugal präsentierten ihre Umbauten auf Basis der CB650R, die Fans hatten die Möglichkeit für ihren Favoriten zu stimmen. Insgesamt rund 7000 Website-Besucher gaben ihre Stimme ab.

#1 Honda Custom CB650R Fenix
3 Bilder
#2 Honda Custom CB650R BMX
#3 Honda Custom CB650R Limited Edition

 Die Top-3 im diesjährigen CB650R-Custom-Wettbewerb

Das Rennen machte schließlich der Umbau Fenix des portugiesischen Händlers Mototrofa, der 29 Prozent der abgegebenen Stimmen auf sich vereinigen konnte. Fenix kombiniert Komponenten mehrerer Honda-Motorräder. So stammen die Einarmschwinge und das Hinterrad von einer VFR750F und das Vorderrad von einer CBR900RR FireBlade. Eigen angefertigt wurden der Sitz und das und die hintere Heckverkleidung.

Die Lackierung »93« hat der ebenfalls in Portugal ansässige Helmhersteller Nexx beigesteuert. Sie gleichzeitig eine Hommage an Marc Marquez und markiert das Gründungsjahr von Mototrofa.

Rang 2 ging an die CB650R BMX von Werther Honda aus Nizza, dicht gefolgt von der CB650R Four Limited Edition von Espace Motos. Nur 12 Stimmen trennten die beiden Franzosen.

Weitere Informationen

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren