Jetzt teilnehmen:Studie zu digitalen Weltpremieren

Foto: Intermot Köln

Jetzt teilnehmen

Studie zu digitalen Weltpremieren

Haben Sie Erfahrung mit digitalen Produktvorstellungen von Motorradherstellern im vergangenen Jahr gemacht? Dann teilen Sie den Forschenden der Uni Innsbruck Ihre Meinung mit.

Die Pandemie hat Großveranstaltungen unmöglich gemacht. Das stellt auch Motorradhersteller vor die Herausforderung, eine Alternative zu herkömmlichen Produktvorstellungen auf Messen und Ausstellungen finden zu müssen. Kunden sollen nun in einem ansprechenden Format die Möglichkeit haben, das Produkt virtuell zu erleben. In Form von Livestreams der Hersteller können Kunden all dies auf Plattformen wie Facebook und Youtube orts- und zeitungebunden erleben. Doch wie zufrieden sind Kunden mit diesen Formaten wirklich?

Im Rahmen einer Studie untersucht die Universität Innsbruck den Einfluss dieser Umstellung auf die Kundenzufriedenheit. Im Fokus steht dabei das Erlebnis des Kunden und wie dieser die digitale Produktvorstellung wahrnimmt. Die Studie soll die Stärken und Schwächen dieser Formate aufzeigen und ein Ausblick für mögliche hybride Alternativen innerhalb der Branche geben. 

Die Teilnahme an der Umfrage nimmt etwa acht Minuten in Anspruch.

Zur Umfrage

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren