Geduldsprobe - Terminverschiebungen über den Sommer

Foto: Hans-Jürgen Fischer

Geduldsprobe

Terminverschiebungen über den Sommer

Ottendorf-Okrilla/Kirchberg. Nachdem im Vorjahr bedingt durch Corona Treffen und Märkte reihenweise abgesagt werden mussten, ist ein Licht am Ende des Tunnels zu erkennen.

Zumindest die Veranstalter hoffen in den nächsten Wochen auf eine deutliche Entspannung. Allerdings begann die aktuelle Saison erneut mit mehreren Absagen beziehungsweise Verschiebung. Aus Veranstalterkreisen war zu hören, dass die bisherigen Termine unter Vorbehalt veröffentlicht werden und von der Entwicklung der Pandemie abhängig sind.

Zu den Veranstaltungen, die für April vorgesehen waren, gehört der Oldtimerteilemarkt „Rost am Ring“ in Ottendorf-Okrilla. Dieses Event wurde inzwischen auf den 13. Juni verlegt. Für die inzwischen 37. Zuverlässigkeitsfahrt für Automobile und Motorräder bis Baujahr 1991 in Ottendorf-Okrilla ist der 11. Juli benannt. Zu den für Anfang Juni geplanten Zusammenkünften der Klassikszene gehört auch die 23. Auflage der „Kirchberg Classic“ am 5. Juni.

Zu den Clubs, deren Veranstaltungen im Vorjahr durchgeführt werden konnten und die seit Monaten bereits für eine neuerliche Zusammenkunft für die Freunde betagter Mopeds planen, gehören die Oldtimerfreunde Elsterberg. Für ihr anstehendes 7. Ruinenhupen ist der 3. Juli vorgemerkt.

Weitere Informationen finden sie unter:

www.oldtimerfreunde-ottendorf-okrilla.de
www.kirchberg.de
www.oldtimer-elsterberg.de

Text: Hans-Jürgen Fischer

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren