Triumph erweitert Herstellergarantie auf vier Jahre

Ab 1. Juli

Triumph erweitert Herstellergarantie auf vier Jahre

Volle vier Jahre, ohne Selbstbeteiligung und Kilometerbegrenzung, gilt die neue Herstellergarantie von Triumph. Auch Mängel an Originalzubehör, das mit dem Motorrad erworben wurde, sind abgedeckt.

Garantieverlängerungen über die gesetzlich vorgeschriebenen zwei Jahre hinaus sind bei vielen Motorradherstellern zu haben – häufig im Rahmen von Sonderaktionen oder gegen Aufpreis. Triumph geht nun einen Schritt weiter und verlängert die Herstellergarantie grundsätzlich auf vier Jahre. Auch im dritten und vierten Jahr gibt es keine Selbstbeteiligung für den Kunden und auch keine Kilometerbegrenzung.

Die Garantie ist ans Fahrzeug gebunden, bleibt also auch bei einer Veräußerung erhalten, was dem Wiederverkaufswert zugutekommt. Auch Originalzubehör, das mit dem Motorrad erworben wurde, fällt unter die vierjährige Garantie.

Für die Händler ergibt sich der Vorteil, dass sie bei allen Garantiefällen nun direkt mit dem Hersteller abrechnen können und keine externe Versicherung mehr zwischengeschaltet ist.

Die vierjährige Herstellergarantie von Triumph gilt für alle Neufahrzeuge, die ab dem 1. Juli bei einem Vertragshändler erworben wurden.

Weitere Informationen

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren