Foto: MehrSi

Hessen als Vorreiter 

Verbesserte Schutzfunktion

Schotten. An der L 3305 zwischen Ilbeshausen und Schotten wurden bei der Leitplankenschutz-Montage im vergangenen Oktober erstmalig auch die Abschlüsse so montiert, dass die Enden im Boden versenkt wurden. Bisher bestand dort immer noch für Motorradfahrer die Gefahr des Durchrutschens.

Davon bekam MEHRSi Wind und wurde damit bei der Gütegemeinschaft Stahlschutzplanken vorstellig. Denn um die L3305-Variante rechtlich abzusichern, musste sie unter anderem in die TÜL (Technische Übersichtsliste für Fahrzeug-Rückhaltesysteme in Deutschland) der BASt (Bundesanstalt für Straßenwesen) aufgenommen werden – und das gelang: Nun kann die Verletzungsgefahr an Leitplanken weiter minimiert werden.

Weitere Informationen

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren