ACEM Whitepaper zur Dekarbonisierung motorisierter Zweiräder

Positionspapier der ACEM

Vision des emissionsfreien Motorrades

Als Reaktion auf das »Fit for 55«-Paket der Europäischen Kommission hat der Motorradherstellerverband ACEM ein Positionspapier verfasst, in dem Voraussetzungen für eine Dekarbonisierung motorisierter Zweiräder skizziert werden. Darunter auch handfeste Forderungen an die Politik.

Mit ihrem Mitte Juli vorgestellten Plan »Fit for 55« hat die EU Kommission hohe Wellen geschlagen. Die in der Road Map dargelegten Maßnahmen sollen es der EU ermöglichen bis zum Jahr 2030 mindestens 55 Prozent des CO2-Ausstoßes im Vergleich zu 1990 einzusparen. Neben der Forderung nach neuen Zöllen und Steuern werden auch strenge Zielvorgaben für die Emissionen des Verkehrssektors formuliert.

De Facto würde eine Umsetzung der Vorgaben jedoch das Aus des Verbrennungsmotors besiegeln, da einseitig batterieelektrische Antriebe bevorzugt werden.

Kernforderungen der ACEM
• Kombination von Batterietechnologie und kohlenstoffarmen Flüssigkraftstoffen zur Maximierung der Dekarbonisierung
• Abkehr von politischen Grundsätzen, um einen technologieneutralen Ansatz zu verfolgen
• Schaffung der Voraussetzungen für die Marktakzeptanz batterieelektrischer Fahrzeuge durch Ausbau der Ladeinfrastruktur in der gesamten EU

Nun hat sich der Verband der europäischen Motorradhersteller (ACEM) mit einem Whitepaper zu Wort gemeldet. Dieses Papier umreißt die Position der Motorradindustrie in Bezug auf die Dekarbonisierungsziele der Kommission.

Der Verband erkennt zwar den hohen Stellenwert batterieelektrisch betriebener Fahrzeuge in einem künftigen Mobilitätsmix an, fordert jedoch ganz klar Technologieoffenheit. Die ACEM-Mitglieder wollen dem Markt eine Vielzahl von Antrieben anbieten, von denen jeder zur Dekarbonisierung beiträgt. Die soll auf eine nachhaltige Weise geschehen, so dass Arbeitsplätze und Wachstum erhalten bleiben und gleichzeitig die Umwelt geschützt wird.

Weitere Informationen

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren