Wyoming Backcountry Discovery Route

USA offroad auf eigene Faust

Wyoming Backcountry Discovery Route

Mit der Wyoming Backcountry Discovery Route wurde eine weitere komplett durchgescoutete Offroad-Strecke für Reiseenduristen freigegeben. Die Tour für durch grandiose Wildwest-Landschaften am Übergang von den Great Plains in die Rockies.

Der dünnbesiedelte US-Bundesstaat Wyoming ist ein perfektes Revier für Enduroreisende, die Weite und unberührte Landschaft suchen. Nur gut eine halbe Million Menschen leben in dem Staat, der immerhin zwei Drittel der Größe der Bundesrepublik besitzt. Dafür wird Wyoming von einer enormen Zahl an Wildtieren, darunter Bisons, Berglöwen, Wölfe, Weißkopfseeadler, Grizzlybären, Schwarzbären, Elche und Wildpferde, besiedelt.

Wyoming Backcountry Discovery Route
12 Bilder
Wyoming Backcountry Discovery Route
Wyoming Backcountry Discovery Route
Wyoming Backcountry Discovery Route

 Impressionen von der Wyoming Backcountry Discovery Route

Die Wyoming Backcountry Discovery Route, kurz WYBDR, startet an der Grenze zu Arizona ganz im Süden des Staates und folgt einem wilden Zickzack-Kurs bis hinauf an die Grenze zu Montana. Die Route führt durch zahlreiche Bergketten wie die Wind River Range, die Sierra Madre oder die Bighorn Mountains.

Über Backcountry Discovery Routes
BDR ist eine Non-Profit-Organisation, die Routen für Dual-Sport-Maschinen und Reiseenduros in den Vereinigten Staaten entwickelt. In den letzten 12 Jahren hat sie 11 Routen mit insgesamt 11.000 abenteuerlichen Meilen geschaffen. Durch die Etablierung eines sanften Tourismus im Hinterland zahlreicher Bundesstaaten möchte BDR auch zum Erhalt des Wegenetzes beitragen und Impulse für die Wirtschaft in den teils strukturschwachen Regionen geben.

Die Strecke der WYBDR verläuft über lange Etappen auf so genannten Two Tracks, das sind Feldwege in unterschiedlichem Erhaltungszustand. Fahrten in Höhen von deutlich über 3000 Metern Seehöhe beanspruchen die Kondition der Adventure Rider ebenso wie technisch teils anspruchsvollen Wege.

Wegen der zahlreichen Gebirgspassagen ist die Saison für die Wyoming Backcountry Discovery Route nur kurz. Lediglich von Mitte Juli bis Ende September kann man sich darauf verlassen, dass die höchsten Pässe schneefrei sind.

Wie für alle anderen BDRs auch stehen der Track sowie zahlreiche Informationen rund um die Wyoming Backcountry Discovery Route als kostenlose Downloads zur Verfügung. Die BDRs sind so konzipiert, dass sie von Adventure Ridern auf eigene Faust gefahren werden können. Mit der wachsenden Popularität des Konzepts gibt es mittlerweile jedoch auch schon einige Angebote ganze BDRs oder Teilstrecken im Rahmen organisierter Touren zu bereisen.

Weitere Informationen

Fotos: Simon Cudby

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren