Yamaha R3 Cup 2023 Preview

Für R3 und R7

Yamaha Cups in der IDM 2023

Yamaha wird im Rahmen der IDM 2023 gleich zwei Markenpokale ausrichten. In der kommenden Saison findet der beliebte R3 Cup ebenso wieder statt wie der neu ins Leben gerufene R7 Cup.

Yamaha R3 Cup

Der Yamaha R3 bLU cRU Cup, wie der Pokal vollständig heißt, gibt jungen Talenten die Möglichkeit, in einem professionellen Umfeld, Rennerfahrung zu sammeln. Teilnehmen können Nachwuchspiloten von 13 und 25 Jahren. Sie treten mit vollkommen identischen Material an. Das Cup-Paket umfasst ein rennfertig aufgebautes Motorrad sowie Fahrerausstattung in Form von Lederkombi, Helm, Handschuhen, Stiefeln und Paddock-Kleidung.

Ein Großteil der Rennen findet im Rahmen der Internationalen Deutschen Motorradmeisterschaft (IDM) statt. Insgesamt sind sechs Rennwochenenden mit je zwei Meisterschaftsläufen geplant. Die besten Fahrer des nationalen R3 Cups erhalten zum Saisonende eine Einladung zum Superfinale im Rahmen der Superbike-WM, bei dem sich die Top-Piloten aus allen europäischen Cups messen.

Yamaha R7 Cup

Der R7-Cup richtet sich an sportlich ambitionierte Piloten aller Altersklassen, die erste Rennsporterfahrung sammeln möchten. Auch dieser Markenpokal findet im Rahmen der IDM statt und ist mit eigener Wertung in den Twin Cup integriert. Gefahren wird mit Einheitsmotorrädern. Zum Preis von knapp 17.000 Euro erhalten die Teilnehmer ein Package mit rennfertigem Motorrad, maßgeschneiderter Lederkombi von IXS sowie Shark-Helm. Die besten Fahrer jedes Landes werden am Ende der Saison zum Superfinale eingeladen, einem internationalen Rennen im Rahmen der Superbike WM.

Weitere Informationen

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren