Yamaha Racing Heritage Club Events 2022

Legendäre Rennmotorräder live erleben

Yamaha Racing Heritage Club präsentiert Zeitplan für 2022

Der Yamaha Racing Heritage Club (YRHC) ist ein exklusiver Verein für Besitzer historischer Rennmaschinen des japanischen Herstellers. In der Saison 2022 sollen zahlreiche der wertvollen Bikes bei vier Events zu sehen sein.

Der YHRC ist disziplinübergreifend offen für Besitzer von Yamaha-Rennsportmotorrädern. Wer ein Grand Prix-Rennmotorrad besitzt, das zwischen 1955 und dem Ende der Zweitaktära 1993 in Rennen eingesetzt wurde, ist im YRHC willkommen. Superbike- und Endurance-Maschinen werden aufgenommen, wenn sie von 1987 bis 2009 in WM-Rennen am Start waren. In der Offroad-Kategorie steht der YRHC Motocross-Motorrädern offen, die bis 1998 Rennen fuhren sowie allen Yamahas, die vor 2007 bei der Rallye Paris-Dakar Afrika durchquerten.

Schon 400 historische Rennmaschinen registriert

Sammler, die ihre historischen Yamahas beim YRHC registrieren, werden mit technischen Informationen versorgt und von Ingenieuren unterstützt, die diese Maschinen mitentwickelten bzw. sie im Renneinsatz pflegten oder die aktuell in Yamahas Rennsportinfrastruktur tätig sind.

YRHC-Mitglieder erhalten Yamaha Originalzubehör vergünstigt und werden bei der Suche nach geeigneten Ersatzteilen unterstützt, wenn Originalteile von Yamaha aufgrund des hohen Alters der Maschine nicht mehr verfügbar sind.

Seit der Gründung des YRHC im Jahr 2021 sind bereits über 100 Anträge auf Mitgliedschaft eingegangen und über 400 Motorräder wurden in der offiziellen Datenbank registriert.

YRHC-Events 2022 im Zeichen des Straßenrennsports

Doch beim Yamaha Racing Heritage Club (YRHC) geht es nicht nur um den Erhalt des historischen Materials, der Club will seinen Mitgliedern auch Möglichkeiten bieten, die Schätzchen in offiziellem Rahmen zu präsentieren. In der Saison 2022 liegt der Schwerpunkt der Veranstaltungen im Bereich des Straßenrennsports, bevor 2023 Events anstehen, die sich dem Motocross und Rallyesport widmen.

Die erste offizielle Veranstaltung im YRHC-Terminkalender 2022 findet bei der ASI Moto Show auf dem Autodromo di Varano in Italien vom 6. bis 8. Mai statt, gefolgt vom Sunday Ride Classic auf dem Circuit Paul Ricard in Frankreich vom 10. bis 12. Juni. Die dritte Veranstaltung ist die Sachsenring Classic auf dem Sachsenring vom 15. bis 17. Juli. Den Abschluss der Saison bildet das Classic Motorcycle Festival in Donington Park vom 30. bis 31. Juli.

Giacomo Agostini und weitere Rennsportlegenden vor Ort

Alle Events sind öffentlich zugänglich, so dass die Fans die ikonischen Maschinen sowie zahlreiche Rennsportlegenden live erleben können. Für den Lauf in Varano, der im Zeichen der Zweitaktmotorräder stehen wird, haben bereits der 15-fache Weltmeister Giacomo Agostini, der dreifache Weltmeister Luca Cadalora, der zweifache 250er-Weltmeister Carlos Lavado, der dreifache 125er-Weltmeister Pier Paolo Bianchi und der ehemalige 250er-Weltmeister Christian Sarron ihre Teilnahme zugesagt. Darüber hinaus werden auch die lokalen GP-Helden Loris Reggiani und Gianfranco Bonera anwesend sein, zusammen mit einer Auswahl an aktuellen Yamaha-Fahrern und Managern der offiziellen MotoGP-, WorldSBK- und EWC-Teams.

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren