" Tour | Tourenfahrer
Durchs südliche Trentino
Alpentouren - Tour 6

Durchs südliche Trentino

Länge: 188 km
Dauer: 1 Tag

Terrain

Standard Road

Länder

Italien

Regionen

Trentino , Alpen , Mittelalpen

Start- und Zielort: Rovereto
Land/Region: Italien/Trentino
Streckenlänge: 188 km
Zeitaufwand: Tagestour (reine Fahrtzeit ca. 6 Stunden)
Anreise: Rovereto liegt in Oberitalien im Trentiner Etschtal, südlich der Provinzhauptstadt Trento und nur wenig nordöstlich vom Gardasee. Die schnellste Anreise von Norden führt über den Brennerpass und weiter über die Autobahn A 22 via Bozen, Trento bis zur Ausfahrt Rovereto-Nord. Von dort lässt sich auch über Villa Lagarina unmittelbar in die Runde einsteigen. Pässe und Bergstraßen: Passo Bordola (1250 m), Bergstraße über das Monte-Baldo-Massiv, Passo Fittanze di Sega (1399 m), Bergstraße um den Monte Lessini, Passo Xon (671 m), Passo Pian delle Fugazze (1159 m), Bergstraße Vallarsa/ Rovereto Wintersperren: Monte Baldo im Bereich der Tourstrecke keine offizielle Sperre, übrige Bereiche von November bis Mai gesperrt. Passo Fittanze di Sega von November bis Mai. Im weiteren Bereich vom Monte Lessini bedarfsweise Sperrungen je nach Wetterlage Maut: ausschließlich mautfreie Strecken Abstecher: Von Loppio sind es nur wenige Minuten Fahrtzeit bis Torbole und Riva für ein Eis oder einen Cappuccino am Ufer des Gardasees. Ideale Reisezeit: später Frühling bis Frühsommer und Herbst Motorrad: ohne Einschränkung für jeden Motorradtyp geeignet Fahrerischer Anspruch: auch für Fahrer mit wenig Bergerfahrung geeignet. Allerdings ist gelegentlich das Durchfahren enger Kurven mit geringer Geschwindigkeit gefordert. Infos Tourismus:


www.visittrentino.it,

www.trentinoinmoto.com Karten: Mairdumont Generalkarte »Gardasee/ Venedig«, Maßstab 1:200.000; Michelin-Karte Nr. 11 562 »Trentino – Südtirol – Venedig«, Maßstab 1:400.000

Highlights

Fahrerische Höhepunkte: Passo Bordola und die Abfahrt nach Loppio, Monte Baldo, alle Straßen am Monte Lessini. Ganz »heiß« ist die Strecke zwischen Foxi di Vallarsa und Rovereto. Diesen Abschnitt auch noch einmal in Gegenrichtung (bergauf) zu fahren, sollte man keinesfalls versäumen.Landschaftliche Höhepunkte: Val di Cei, Gardasee, Monte Baldo, Monte Lessini, Pasubio-Massiv.

Aus dem Heft:
Tourenfahrer 8/2008

Titel

zum Heft    zum Artikel

Download

Diese Tour kaufen ( 1,99 € , inkl. MWST. )