" Tour | Tourenfahrer
Kärntner Seen und Almen
Alpentouren - Tour 15

Kärntner Seen und Almen

Länge: 285 km
Dauer: 1-2 Tage

Terrain

Standard Road

Länder

Österreich

Regionen

Kärnten , Alpen , Ostalpen

Start- und Zielort: Villach
Land/Region: Österreich/Kärnten
Streckenlänge: 285 km (ohne Abstecher)

Kärnten kann mit seiner mehr lieblichen als wilden Berglandschaft keine Rekorde brechen, wenn es um Höhenmeter geht. Dafür punktet es jedoch umso mehr mit kurvigen Straßen durch malerische Täler, über grüne Almen und vorbei an zahlreichen Seen, die zum Bad einladen. Tourgebiet: Österreich/Kärnten
Zeitaufwand: Tages-/Zweitagestour (reine Fahrtzeit ca. 6 Stunden) Pässe und Bergstraßen: Nockalmstraße (Eisentalhöhe 2042 m), Turracher Höhe (1783 m)
Wintersperren: Als einzige Bergstraße auf dieser Runde unterliegt die Nockalmstraße im Winter einer regelmäßigen Sperre. Sie ist von Mitte/Ende November bis etwa Anfang Mai geschlossen. Infos über die jeweils aktuelle Lage unter www.nockalmstraße.at und Tel. 0043/662/8736730 Maut: Nockalmstraße Tageskarte für Motorrad 7 Euro, 30-Tage-Karte 13 Euro Abstecher und Alternativen: Von Innerkrems nach Gmünd ins private Porschemuseum von Helmut Pfeifhofer, Infos unter 

www.auto-museum.at und Tel. 0043/4732/2471. In Straßburg im Gurktal beginnt die zusätzliche Schleife, mit Abstecher nach Hüttenberg zum Museum von Heinrich Harrer, Lehrer, Berater und schließlich Freund des jungen XIV. Dalai Lama (Buchautor von »Sieben Jahre in Tibet«, verfilmt mit Brad Pitt), dann weiter nach Diex mit einer der imposantesten Wehrkirchen Kärntens und vorbei an Burg Hochosterwitz. Ideale Reisezeit: Da das Klima in der Region um die Kärntner Seen sehr mild ist, eignen sich Frühling und Herbst in idealer Weise für diese Tour. Einschränkungen ergeben sich dabei allerdings durch die Wintersperre der Nockalmstraße. Motorrad: ohne Einschränkung für jeden Motorradtyp geeignet Fahrerischer Anspruch: Trotz der teils kleinen, schmalen Straßen ist die Kärnten-Runde auch für wenig geübte Bergfahrer geeignet. Die nicht asphaltierte Straße hinauf aufs Hochrindl ist in der Regel in ordentlichem Zustand und problemlos für jedermann befahrbar. Infos Tourismus:
Kärnten Werbung Casinoplatz 1 A-9220 Velden Tel. 0043/4274/521000

www.kaernten.at,

www.motorrad.karten.at

Karten: Mairdumont Generalkarte Österreich »Kärnten/Osttirol«, Maßstab 1:200.000; Motorrad-Atlas »Alpenländer« von Hallweg, Maßstab 1:300.000

Highlights

Fahrerische Höhepunkte: Hier ist zuvorderst die Nockalmstraße zu nennen, die trotz einer durchgehenden Beschränkung auf 70 km/h Fahrspaß pur bietet. Jedoch begeistert die gesamte Runde durchgehend mit wunderbaren Kurvenstrecken.Landschaftliche Höhepunkte: Auch hier liegt die Nockalm ganz vorne. Bei der Fahrt übers Hochrindl gibt´s dann die schönsten Fernblicke.);

Aus dem Heft:
Tourenfahrer 1/2009

Titel

zum Heft    zum Artikel

Download

Diese Tour kaufen ( 1,99 € , inkl. MWST. )