" Tour | Tourenfahrer
Kaiserstuhl
easyROUTES Schwarzwald

Kaiserstuhl

Länge: 205 km
Dauer: 1 Tag

Terrain

Standard Road

Länder

Deutschland

Regionen

Schwarzwald , Baden-Württemberg

Diese wahrlich abwechslungsreiche Tour wartet nur darauf, unter die Reifen genommen zu werden. Denn nach nur ein paar Kilometern Asphaltfressen erreicht man schon die Kandelhöhenstraße. Ein Kurventraum, der alpine Verhältnisse bietet und mit einer tollen Aussicht im Gipfelbereich (ca. 1200 Meter Seehöhe) noch getoppt wird. Aber auch danach geht"s genauso schön weiter. Man rollt über St. Peter nach St. Märgen, surft dann hinauf zum Thurner, bevor ein paar schnelle Kilometer auf der B 500 nach Titisee folgen. Danach eine zügige Passage, bei der man nahe am Feldberggipfel entlang Richtung Todtnau pfeilt. Am Hotel Notschrei führt der Trip dann Richtung Schauinsland. Hier genießt man einen Fernblick, der über das Rheintal bis zu den Vogesen (dazu gibt's auch ein TOURENFAHRER- Roadbook) reicht. Für motorisierte Zweiräder ist die Strecke an Wochenenden und Feiertagen gesperrt. Also, vorm Verbotsschild lautet die Devise: links ab Richtung Münstertal. Atemberaubend mal wieder das folgende Potpourri aus Kurven und Kehren auf schmaler Straße. Dann steht der Belchen auf dem Programm. Er ist wohl einer der schönsten Schwarzwaldgipfel, vor allem wegen der sensationellen Rundumsicht über den gesamten Südschwarzwald. Bei klarem Wetter reicht der Blick sogar bis zu den Schweizer Alpen. Wieder im Tal, rollt man durch Schönau. Aber schon bald wartet der nächste Höhenflug, und der führt hinüber nach Untermünstertal und anschließend aus dem Schwarzwald hinaus zum Weinparadies Kaiserstuhl. Nun sind es nur noch ein paar Schräglagen, und die Anschlussstelle »Freiburg-Nord« der A5 ist wieder erreicht, wo diese Traumtour begann und nun endet.

Aus dem Heft:
Tourenfahrer 7/2005

Titel

zum Heft 

Download

Diese Tour kaufen ( 1,99 € , inkl. MWST. )