" Tour | Tourenfahrer
Korsikas Westküste - Bastia - Cap Corse - Ajaccio
Küstenstraßen

Korsikas Westküste - Bastia - Cap Corse - Ajaccio

Länge: 350 km
Dauer: 2-3 Tage

Terrain

Standard Road

Länder

Frankreich

Regionen

Korsika

Immer an der Wand lang auf der »Insel der Schönheit«

Eigentlich könnte man sich ja damit begnügen, das Cap Corse, die nördliche Spitze der Insel, zu umrunden. Schließlich bekommt man es hier mit »Korsika in Miniatur« zu tun, und tatsächlich trumpft schon das Kap mit der atemberaubenden Attraktivität auf, die Korsika zu Recht den Namen »Insel der Schönheit« eingebracht hat. In ungezählten Kurven windet sich die Straße ganz nah am Wasser entlang, klebt an den Bergen, die sich direkt aus dem Meer erheben, streift verträumte Fischerorte und einsame Strände. Ja, so sieht es überall aus an Korsikas Westküste, aber wer nur das Kap umrundet, der verpasst eine Menge. Das bildhübsche Saint-Florent, in dessen Nähe Enduro-Fahrer zu karibisch anmutenden Stränden rumpeln können, gehört ja fast noch zum Kap, aber danach kann man mit Île Rousse und Calvi auch den Charme korsischer Städte kennen lernen. Hinter Calvi ist der Trubel vorbei, und ein nicht enden wollender Kurventanz beginnt. Auf einsamer Straße mal entlang eines tiefblauen Meers, mal in den Bergen des Hinterlands. Viele Stunden später wird man in den Calanches landen, den bizarren roten Felsen, die jeden Korsika-Bildband schmücken, und dann noch einmal kurz ins Inselinnere entführt, bevor man am Golf von Sagone landet. Traumhafte Sandstrände säumen hier den Weg, weiter geht es ein Stück oben in den Bergen, bis Ajaccio erreicht ist. Inselhauptstadt und Napoleons Geburtsort. Wenn das kein würdiger Abschluss ist.

Lage: Insel Korsika
Küste: Mittelmeer
Reisezeit: Frühling bis Herbst

Aus dem Heft:
Tourenfahrer 8/2012

Titel

zum Heft    zum Artikel

Download

Diese Tour kaufen ( 1,99 € , inkl. MWST. )