" Tour | Tourenfahrer
Tourabschnitt 5 - Davos-Lugano
Partner-Region: Schweiz

Tourabschnitt 5 - Davos-Lugano

Länge: 330 km
Dauer: 1-2 Tage

Terrain

Standard Road

Länder

Schweiz

Regionen

Alpen

Von Davos aus (s. Tour 4) geht es ins Engadin. Rund 170 km2 unberührte Natur um­fasst der Schweizerische Nationalpark in Zernez, ehe die Route nach St. Moritz führt. Heilquellen und sonniges Klima haben dafür gesorgt, dass die ehemalige Winter-Olympia-Stadt auch im Sommer ein guter Platz für den Urlaub ist. Rund um die Alpenpässe Albula, Julier und Septimer liegt der größte regionale Naturpark der Schweiz, der Parc Ela. Zwischen Thusis und Andeer liegt der »schlechte Weg«, die berühmt-berüchtigte Viamala-Schlucht. Einst ein schwieriges Hindernis beim Weg über die Alpen, heute ein Touristenmagnet. Ein Highlight für Motorradfahrer ist der San-Bernardino-­Pass, den diese natürlich auf alle Fälle dem Tunnel vorziehen. Auf 2066 Metern liegt die Sprachgrenze zwischen Italienisch und Deutsch. Wieder unten im Tal wird es in Bellinzona deutlich südlicher. Hier sind die drei Burgen besonders bemerkenswert. Kulinarisch sollte eine Spezialität erwähnt werden, das Safranrisotto, eine göttliche Verbindung von Tessiner und Walliser Kochkunst. Locarno am Lago Maggiore wird zu Recht die Sonnenstube der Schweiz genannt. Zwischen Locarno und Lugano liegt der Monte Tamaro, ein beliebter Ausflugsberg. Und schließlich erreicht die Tour Lugano, die Palmenstadt am See, die im südländischen Charme erstrahlt. Hoch über dem Luganer See, in Montagnola, hatte Hermann Hesse seinen Zufluchtsort und schrieb viele seiner wichtigsten Werke.