" Tour | Tourenfahrer
Vom Col du Galibier südwärts
Alpentouren - Tour 19

Vom Col du Galibier südwärts

Länge: 159 km
Dauer: 1 Tag

Terrain

Standard Road

Länder

Frankreich

Regionen

Alpen , Westalpen

Startort: St. Michel-de-Maurienne
Land/Region: Frankreich/Savoyen
Zielort: Barcelonnette
Land/Region: Frankreich/Alpes de Haute-Provence
Streckenlänge: 159 km (ohne Abstecher)

Die Überschriften aller drei oben genannten TF-Reportagen zusammengenommen bringen es genau auf den Punkt: Der Kurventanz ist oft noch wilder als ein Rock ´n´ Roll, die Landschaft bereitet unentwegt Grand Plaisir, großes Vergnügen, und Rauschbefriedigung ist die Fahrt über die legendäre Route des Grandes Alpes auf jedem Kilometer. Tourgebiet: Frankreich/Savoyen/Alpes de Haute-Provence
Zeitaufwand: Tagestour (reine Fahrtzeit ca. 4 Stunden). Trotz relativ wenigen Kilometern sollte für diese Etappe über die legendäre Route des Grandes Alpes ein ganzer Tag eingeplant werden. So bleibt ausreichend Zeit für viele Stopps bei landschaftlichen und sonstigen Highlights. Anreise: St. Michel-de-Maurienne liegt im Tal des Arc. Die kürzeste Anreise von Norden führt durch die Schweiz bis Genf und weiter über Annecy, Chambéry und von dort über die A 43 Richtung Tunnel d. Fréjus. Pässe und Bergstraßen: Col du Télégraphe (1566 m), Col du Galibier (2642 m), Col du Lautaret (2057 m), Col d´Izoard (2361 m), Col de Vars (2111 m), Col de Chérine (2270 m), Col de Pontis (1301 m) Wintersperren: Col du Galibier und Col de Chérine Oktober bis Juni, Col d´Izoard November bis Juni. Col du Lautaret und Col de Vars je nach Witterung kurzfristige Sperrungen möglich Maut: ausschließlich mautfreie Strecken Abstecher/Alternativrouten: von Guillestre über Risoul zum Col de Chérine. Vom Lac de Serre-Poncon (auf der Alternativroute) zum Hochpunkt Cirque du Bragousse Ideale Reisezeit: Wer sichergehen will, dass alle Pässe offen sind, muss diese Tour für die Sommermonate planen. Wenn auch mit dem Risiko der Pässesperrung behaftet, so ist bei anhaltendem Hochdruckwetter der frühe Herbst zu empfehlen. Dann zeigt sich die atemberaubende Landschaft der Westalpen von ihrer schönsten Seite. Motorrad: ohne Einschränkung für jeden Motorradtyp geeignet. Fahrerischer Anspruch: Die Abstecher setzen etwas Bergerfahrung voraus. Die Basisroute ist auch von wenig geübten Bergfahrern zu bewältigen. Infos Tourismus:


www.route-grandes-alpes.com
Einen kostenlosen Flyer mit Infos zur Route des Grandes Alpes und nützlichen Adressen entlang der Route gibt es bei:
Bureau Info Montagne, BP 227, F-38019 Grenoble Cedex, Tel. 0033/4764245 90, E-Mail:

infos.montagne@grande-traversee-alpes.com

Karten: Michelin-Karte Nr. 14 523 »Rhônetal/ Französische Alpen« und 14 527 »Provence-Alpes/Côte d´Azur«, beide Maßstab 1:200.000; Motorrad-Atlas »Alpenländer« von Hallweg, Maßstab 1:300.000

Highlights

Fahrerische Höhepunkte: Col du Télégraphe, Col du Galibier, Col du Vars, Col de ChérineLandschaftliche Höhepunkte: Col du Galibier, die wilde Schönheit der Casse Déserte, in Form und Farbe einmaliger Felsformationen am Col d´Izoard, und der Lac de Serre-Poncon

Aus dem Heft:
Tourenfahrer 3/2009

Titel

zum Heft    zum Artikel

Download

Diese Tour kaufen ( 1,99 € , inkl. MWST. )