" Tour | Tourenfahrer
Wallis und Tessin – halb und halb
Alpentouren - Tour 14

Wallis und Tessin – halb und halb

Länge: 320 km
Dauer: 1-2 Tage

Terrain

Standard Road

Länder

Italien , Schweiz

Regionen

Alpen , Mittelalpen

Start- und Zielort: Andermatt
Land/Region: Schweiz/Kanton Uri
Streckenlänge: 320 km (ohne Abstecher)
Zeitaufwand: Tages-/Zweitagestour (reine Fahrtzeit ohne Abstecher ca. 7 Stunden). Sofern alle empfohlenen Abstecher angefahren werden, sollten für diese Tour idealerweise drei Tage eingeplant werden. Pässe und Bergstraßen: Oberalppass (2040 m), Lukmanierpass (1916 m), Simplonpass (2005 m), Nufenenpass (2478 m), St. Gotthard-Pass (2108 m), Furkapass (2431 m), Bergstraße zum Lago del Narèt (2310 m) am Ende des Val Sambuco, Bergstraße zum Lago di Tóggia (2170 m) am Ende des Val Antigório Wintersperren: Oberalppass und St. Gotthard (Tremolastraße) November bis Mai, Lukmanierpass Dezember bis April, Nufenenpass Oktober bis Juni, Furkapass Oktober bis Mai; die Bergstraßen zu Lago del Narét und Lago di Tóggia sind in der Regel nur zwischen Juni und Oktober befahrbar. Maut: ausschließlich mautfreie StraßenAbstecher/Alternativrouten: Val Vercasca mit dem ganz typischen Trentiner Dorf Corippo, Val Sambuco mit Lago del Narèt, Val Antigório mit Lago di Tóggia (letzter Streckenabschnitt Naturstraße), am St. Gotthard ist die ursprüngliche Passrampe, die alte Tremolastraße, sehr zu empfehlen. Ideale Reisezeit: Bedingt durch die Wintersperren der Pässe kann die Tour ausschließlich in den Monaten Juni bis Oktober gefahren werden. Motorrad: ohne Einschränkung mit jedem Motorradtyp machbar, wobei auf Teilabschnitten der als Abstecher empfohlenen Täler bei schweren Motorrädern ein geübter Fahrer gefordert ist. Fahrerischer Anspruch: Bis auf wenige Abschnitte an den Endpunkten der Abstecher (teilweise Naturstraße) ist diese Tour auch für wenig bergerfahrene Motorradfahrer geeignet. Infos Tourismus:
Schweiz Tourismus, Postfach 16 07 54, 60070 Frankfurt a.M., Tel.: 00800/100 20030 (gratis), E-Mail:

info@myswitzerland.com,

www.myswitzerland.com

Karten: MairDumont Generalkarte Schweiz »Östlicher Teil« und »Westlicher Teil«, Maßstab 1:200.000; Motorrad-Atlas »Alpenländer« von Hallweg, Maßstab 1:300.000.
 

Highlights

Fahrerische Höhepunkte: Das Centovalli ist der absolute Traum für jeden kurvengierigen Motorradfahrer. Unter den Pässen sind es Oberalp-, Abschnitte von Simplon- und Nufenenpass, St. Gotthard/Tremolastraße und Furkapass.Landschaftliche Höhepunkte: Die gesamte Strecke ist landschaftlich überaus reizvoll. Herausragend unter den Pässen ist der Furka. Besonders schön sind auch die als Abstecher empfohlenen Tessiner Täler.

Aus dem Heft:
Tourenfahrer 12/2008

Titel

zum Heft    zum Artikel

Download

Diese Tour kaufen ( 1,99 € , inkl. MWST. )