Sie sind hier: Motorrad+Equipment / Produkte und Trends / Garmin Monterra mit Android
Garmin Monterra mit Android Betriebssystem

Monterra: Garmin setzt auf Android

Das neue Flaggschiff der Outdoor-Navigationsgeräte von Garmin »Monterra« wird mit dem Android-Betriebssystem von Google ausgestattet sein.

Mit den Möglichkeiten des offenen Betriebssystems Android will Garmin den Funktionsumfang von GPS-Geräten grundlegend erweitern. Dem Nutzer steht so die ganze Bandbreite geeigneter Navigations- und Outdoor-Apps zur Verwendung auf dem Gerät zur Verfügung.

Geladen werden die Applikationen über eine WLAN-Schnittstelle (auch dies ein Novum bei Handheld-GPS-Geräten). Steht keine WLAN-Verbindung zur Verfügung, kann das Monterra mit einem Mobiltelefon über das sogenannte Tethering verbunden werden, um neue Daten zu laden. Eine eigene SIM-Karte hat das Gerät übrigens nicht, weshalb es auch nicht als Telefon genutzt werden kann.

Insgesamt ist die hohe Konnektivität des Monterra sicher eine seiner größten Stärken. Neben WLAN sind die Technologien ANT+ und NFC (Near Field Communication) mit an Bord. Damit ist der Datenaustausch nicht nur mit den zahlreichen optional erhältlichen externen Sensoren sondern auch mit anderen GPS-Geräten, Smartphones oder Computern sichergestellt.

Vorbei ist seit einigen Geräte-Generationen bei Garmin auch die Zeit hermetischer Abschottung im Bereich der Karten. So kann das Monterra neben den Garmin-eigenen Produkten eine Vielzahl andere Karten verarbeiten wie die freien Open Street Maps, selbst erstellte Rasterkarten, kalibrierte Satellitenbilder etc.

Die Bedienung erfolgt über einen berührungsempfindlichen Bildschirm, der eine Steuerung mittels der von Mobilgeräten gewohnten Gesten erlaubt.

Gegenüber Smartphones, die ja auch über sehr gute Navigationsfunktionen verfügen, kann sich das Monterra mit seinem transflektiven Display und dem hochempfindlichen GPS-Empfänger ebenso profilieren wie mit der Fähigkeit, GLONASS-Signale zu empfangen, was die Standortbestimmung schneller und genauer erfolgen lässt. Zudem ist die Technik des Monterra in ein robustes Gehäuse eingebettet, das neben hoher Schlagfestigkeit auch Wasserdichtigkeit nach der Norm IPX7 verspricht.

Kompass, Höhenmesser, Radio, Kamera und die vorinstallierte Topo-Karte dürfen bei einem 669 Euro teuren Gerät als Standard betrachtet werden.

Nach der Öffnung der Geräte für verschiedene Kartentypen ist der Umstieg auf das Betriebssystem Android der nächste konsequente Schritt von Garmin, die eigenen Produkte kompatibel mit der Systemlandschaft der Nutzer zu machen. Es bleibt zu hoffen, dass Garmin regelmäßige Updates bereitstellen wird und auch Sicherheitsrisiken, die mit der offenen Architektur einhergehen, das gebührende Augenmerk geschenkt wird.

Nur schade, dass das Monterra nicht mit einer eigenen SIM-Karte ausgestattet werden kann – dann könnte das Smartphone zu Hause bleiben.

Das Monterra wird auf der Messe »Outdoor« (nur Fachbesucher) Mitte Juli offiziell vorgestellt und wird ab Spätsommer 2013 erhältlich sein.

Opens external link in new window Weitere Informationen


 


Aktuelle GPS-Touren der TF-Scouts

Sauerland: Tourwochenende im...
Die Tour wurde als Samstagstour im Rahmen des ersten Sauerlandwochenendes gefahren...
Reise in die Vergangenheit
Die Landung der alliierten Truppen in der Normandie zur Befreiung Europas jährt sich...
Tour Schottland vom...
12.7    Fahrt von Koblenz nach Calais,                1 Übernachtung...

Motorrad-Hotels und Pensionen

Hotel Special 2014/15

Über 500 ausgesuchte Hotels und Gasthöfe in Deutschland und ganz Europa in denen Motorradfahrer nicht selten schon zur Stammkundschaft gehören. Alle Häuser wurden von unserer Redaktion geprüft, in der Auswahl finden sich Gastgeber aller Kategorien, von der preisgünstigen Pension bis zum Luxushotel. Detaillierte Straßenkarten erleichtern das Auffinden der Häuser.  mehr


 

Mein Tourenfahrer

Noch keine Logindaten? Zur RegistrierungZur Registrierung

TF-Filme

Motorradreisen zu den schönsten Zielen in bewegten Bildern. [mehr]

Motorrad-Hotels

TF-Partnerhäuser

Über 500 motorradfreund­liche ­Hotels auf einen Blick.

Web-App

Hotelsuche unterwegs für Smartphone-Nutzer.

Der Markt

Im TF und im MF erscheint monatlich einer der größten privaten Kleinanzeigen- märkte der Branche. Kostenfrei!

TF-Scouts

Das interaktive Tourenportal für Motorradfahrer. [mehr]

TF-Globus

Alle TOURENFAHRER-Inhalte auf einen Blick. [mehr]

TF-News-App

Aktuelle Motorrad-News direkt auf's Smartphone. [mehr]

TF-Archiv

Alle TOURENFAHRER-Artikel seit 1982 als PDF für kleines Geld.
Für Abonnenten gratis.  [mehr]

GPS-Daten

EasyRoutes GPS-Touren

Komplett ausgearbeitete GPS-Touren zum Nachfahren.

GPS-Abo-Touren

Nur für Abonnenten: GPS-­Daten zu den Reportagen im TF.

GPS-Downloads

GPS-Daten für die schönsten ­Motorrad-Ziele in Europa