" Tour | Tourenfahrer
Dévoluy und Vercors
Alpentouren - Tour 42

Dévoluy und Vercors

Länge: 0 km
Dauer: 1 Tag

Terrain

Standard Road

Länder

Frankreich

Regionen

Alpen , Westalpen

Start- und Zielort: St.-Disdier
Land/Region: Frankreich/Hautes Alpes/Drôme/Dévoluy und Vercors
Anfahrt: Ab Grenoble der Nationalstraße Nr. 85 in südlicher Richtung bis Corps folgen. Von dort sind es ca. 17 km über die Departementstraße Nr. 537 durch das Défilé de la Souluise bis nach St.-Disdier. Die Tour beginnt beim dortigen TF-Partnerhaus. Da es sich um eine Rundreise handelt, kann der Start jedoch auch an jedem beliebigen anderen Punkt der Strecke erfolgen.
Streckenlänge: 264 km (ohne Abstecher)

Achtung Suchtgefahr – daher unser Rat: Falls Sie diese Tour durch Dévoluy und Vercors ins Auge gefasst haben sollten, so planen Sie gleich einmal ein paar Tage mehr ein. Die Landschaft und das Kurvenangebot begeistern dermaßen, dass ein Weiterziehen unweigerlich mit Entzugserscheinungen einhergeht. Tourgebiet: Frankreich/Hautes Alpes/Drôme/Dévoluy und Vercors
Zeitaufwand: Tagestour (reine Fahrtzeit ohne Abstecher ca. 5 Stunden) Pässe und Bergstraßen: Col du Festre (1441 m), Col du Noyer (1664 m), Col de Pres Salés (1554 m), Col de l´Homme (1657 m), Hochplateau Basilika Notre-Dame de la Salette (1758 m), Col de l´Holme (1207 m), Col du Parquétout (1382 m), Col Accarias (892 m), Col du Fau (899 m), Col du Prayet (1197 m), Col de Menée (1402 m), Col de Grimone (1318 m), Col de la Croix-Haute (1179 m), Col du Banchet (844 m), Col de Mens (1111 m), Col St.-Sébastien (926 m) Wintersperren: Col du Noyer November bis Mai, für die übrigen Pässe gelten keine regelmäßigen Wintersperren. Maut: ausschließlich mautfreie Strecken Abstecher/Alternativrouten: Notre-Dame de la Salette: kurvige Auffahrt zu einem der wichtigsten Marienwallfahrtsorte Frankreichs mit sehenswerter Basilika und Klosteranlage – tolle Ausblicke inklusive. In Ménée Abstecher zum Cirque d´Archiane, einem imposanten Felskessel. Alternativroute zwischen Aves und Mens über Tréminis, ebenso schön, aber etwas länger als die Standardroute. Ideale Reisezeit: Frühling und Herbst, dann scheinen das Dévoluy und der angrenzende Teil des Vercors vom Tourismus fast vergessen. Ganz anders ist dies im Sommer während der Zeit der französischen Ferien. Motorrad: ohne Einschränkung für jeden Motorradtyp geeignet Fahrerischer Anspruch: Diese Tour ist auch für wenig geübte Bergfahrer stressfrei zu realisieren, jedoch sollten ausreichend Pausen eingeplant werden, da die tatsächlich unentwegt kurvigen und teils aber auch schmalen Straßen konditionell sehr anspruchsvoll sind. Karten: Michelin-Karte Nr. 332, Französische Departements »Drôme, Vaucluse« Maßstab 1:150.000; Motorrad-Atlas »Alpenländer« von Hallwag, Maßstab 1:300.000

Highlights

Fahrerische Höhepunkte: Col du Noyer, Col de Pres Salés, Col de l´Homme, Col Accarias, Col du Fau, Col du Prayet, Col de Ménée, Gorges des Gats, Col de Grimone, Col du Banchet, Col de Mens, Col St.-SébastienLandschaftliche Höhepunkte: Col du Noyer, Hochplateau Basilika Notre-Dame de la Salette, Col Accarias, Col du Prayet, Col de Ménée, Cirque d´Archiane, Gorges des Gats, Col St.-Sébastien, Défilé de la Souluise

Aus dem Heft:
Tourenfahrer 6/2010

Titel

zum Heft    zum Artikel

Download

Diese Tour kaufen ( 1,99 € , inkl. MWST. )