" Tour | Tourenfahrer
Rhein und Rhône
Alpentouren - Tour 21

Rhein und Rhône

Länge: 250 km
Dauer: 1 Tag

Terrain

Standard Road

Länder

Schweiz

Regionen

Graubünden , Alpen , Mittelalpen

Startort: Bonaduz
Land/Region: Schweiz/Graubünden
Zielort: Ulrichen
Land/Region: Schweiz/Wallis
Streckenlänge: 250 km
Zeitaufwand: Tagestour (reine Fahrtzeit ca. 5 Stunden) Pässe: Oberalppass (2044 m), Furkapass (2431 m), Grimselpass (2165 m), Sus-tenpass (2224 m), St. Gotthard-Pass (2108 m), Nufenenpass (2478 m) Wintersperren: Alle im Bereich der Strecke liegenden Pässe unterliegen einer generellen Wintersperre, die je nach Schneelage zwischen den Monaten Oktober/November und Mai/Juni erfolgt. Immer aktuelle Meldungen unter www.acs.ch, der Internetseite des Schweizer Automobilclubs. Maut: ausschließlich mautfreie Strecken Ideale Reisezeit: Dies ist eine ganz ideale Alpentour für den Hochsommer, da die Route, abgesehen vom ersten Abschnitt, ausnahmslos über mehr als 2000 m hohe Pässe verläuft. Trotzdem der Tipp, es bei guter Wetterlage im Herbst zu versuchen. Die zu dieser Jahreszeit unglaublich klare Luft und die möglichen Fernblicke werden unvergessen bleiben. Motorrad: ohne Einschränkung für jeden Motorradtyp geeignet Fahrerischer Anspruch: Wegen des großzügigen Ausbaues ohne extrem enge Kehren und dem hervorragenden Straßenzustand der Pässe ist diese Tour geradezu prädestiniert für bis dahin ungeübte Alpentourer. Aber keine Sorge, unter »Fortgeschrittenen« kommt deswegen keineswegs Langeweile auf. Infos Tourismus:
Schweiz Tourismus, Postfach 16 07 54, 60070 Frankfurt a.M., Tel.: 00800/100 20030 (gratis), E-Mail:

info@myswitzerland.com,

www.myswitzerland.com

Karten: MairDumont-Generalkarte Schweiz »Östlicher Teil« und »Westlicher Teil«, Maßstab 1:200.000; Michelin Nr. 11552 »Schweiz Süd-West«, Maßstab 1:200.000; Motorrad-Atlas »Alpenländer« von Hallwag, Maßstab 1:300.000

Highlights

Fahrerische Höhepunkte: Alle genannten Pässe bieten dank ihres ausgezeichneten Ausbauzustandes Fahrspaß pur. Eine »besondere Note« hat die alte Südrampe des St. Gotthard-Passes ins Val Tremola  zu bieten. Ihre Kehren sind großteils gepflastert. Landschaftliche Höhepunkte: Gleich zu Beginn weiß das Vorderrheintal mit kleinen Weilern inmitten weiter und grüner Matten zu begeistern. Ab dem Oberalppass gibt es dann die Dreitausender gleich reihenweise, glitzernder weißer Gletscher inklusive.

Aus dem Heft:
Tourenfahrer 4/2009

Titel

zum Heft    zum Artikel

Download

Diese Tour kaufen ( 1,99 € , inkl. MWST. )