Motorradfahrer-Petition für legales »Durchschlängeln«

Petition für legales »Durchschlängeln« im Stau

Das Durchschlängeln von Motorrädern in Staus zu legalisieren, haben sich die Initiatoren einer Online-Petition zum Ziel gesetzt. 120.000 Unterschriften werden benötigt, damit sich das Parlament mit dem Thema befasst.

Nach derzeitiger Rechtslage sind Motorradfahrer, die in einen Stau geraten, verpflichtet, sich wie die Autofahrer »hinten anzustellen«. In der Praxis schlängeln sich viele Biker jedoch zwischen den stehenden Autos durch. Dies bringt nicht nur den Motorradfahrern einen Zeitgewinn, auch eine Entlastung der Verkehrssituation kann damit herbeigeführt werden.

Damit das Durchschlängeln künftig legal möglich ist, läuft derzeit eine Unterschriftensammlung auf der Online-Plattform openpetition.de. 120.000 Unterschriften werden benötigt, damit sich das Parlament mit dem Thema befasst.

Zur Petition

Facebook

Wenn Du hier klickst, wirst Du zu Facebook weitergeleitet. Dabei werden Daten an Facebook übermittelt.

Ihre Vorteile als Abonnent

Satter Inhalt, fairer Preis!

  • E-Paper zum Vorzugspeis von nur 0,60 Euro pro Ausgabe
  • Kostenloser Zugang zum digitalen MOTORRAD NEWS- und Motorradfahrer-Archiv
  • Bis zu 20% Preisvorteil beim Kauf ausgewählter Produkte in unserem Shop
  • Flatrate für die Tour-Datenbank zum Vorzugspreis von nur 9,90 Euro pro Jahr
  • Kein Risiko! Sie können das Jahresabonnement nach dem ersten Bezugsjahr jederzeit kündigen

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren