Interaktive Plattform für Motorradreisende

Tourenportal TF-Scouts

Unter dem Motto »Tourenfahrer teilen Routen« ermöglicht das interaktive Onlineangebot TF-Scouts die Präsentation von Reiserouten in Text und Bild sowie den Austausch der zugehörigen GPS-Daten.

Fotos machen, Notizen anfertigen, die gefahrene Strecke per GPS dokumentieren – unzählige Motorradreisende dokumentieren ihre kleinen und großen Unternehmungen mit großer Akribie. Der größte Teil dieser Aufzeichnungen dürfte als riesiger Datenschatz auf weit über den Globus verteilten Festplatten schlummern. Diesen Fundus gesammelter Erfahrungen möchte das Online-Angebot TF-Scouts zugänglich machen.

Motorradtouren ganz einfach teilen

Als übersichtlich strukturiertes Portal ist TF-Scouts das ideale Medium, individuelle Reisedokumentationen in einer standardisierten Form zu präsentieren. Nach dem bekannten Muster eines Weblogs erscheinen die Reisebeiträge in chronologischer Reihenfolge auf der Startseite.

Alle Beiträge sind mit einem Hinweis auf Land und Region des Reiseziels gekennzeichnet. Eine kurze Beschreibung, neudeutsch Teaser genannt, gibt erste Informationen zur beschrieben Tour.

Anzeige

Eigene Motorradtouren präsentieren, GPS-Daten teilen oder andere Motorradreisende kennenlernen – das Video zeigt, wie das Motorrad-Touren-Portal TF-Scouts funktioniert.

Klickt man auf einen Beitrag, gelangt man zur detaillierten Tourenbeschreibung. Dort findet der Nutzer neben weiteren Routencharakteristika auch eine Bildergalerie. Der Reiseverlauf kann in einer digitalen Karte betrachtet werden. Die entsprechenden GPS-Daten können auch heruntergeladen und für eigene Planungen genutzt werden. Schließlich geht es bei den TF-Scouts ja darum, Reiserouten zu »teilen«.

Um Freunde schnell und einfach über interessante Touren informieren zu können, verfügt TF-Scouts über Anbindungen an die wichtigsten sozialen Netzwerke. Auch das Verschicken von Links per E-Mail ist möglich.

Ein Gesamtverzeichnis listet alle eingestellten Touren in alphabetischer Reihenfolge nach Land und Region. Besonders interessierte Nutzer können auch einen RSS-Feed abonnieren, um stets über die neuesten Einträge informiert zu sein.

TF-Scout werden

Wer selber seine Touren präsentieren möchte, kann ganz einfach TF-Scout werden. Zur Registrierung muss lediglich ein Formular ausgefüllt werden. Mit seinen Zugangsdaten gelangt der TF-Scout in das so genannte »Backend« der Anwendung. Eine einfache Oberfläche mit klar beschrifteten Eingabefeldern erlaubt es auch Menschen, die nicht mit dem Internet aufgewachsen sind, Inhalte ins Netz zu stellen.

Um Beiträge auf TF-Scouts zu veröffentlichen wird lediglich ein PC mit Internetanschluss benötigt, auf dem ein moderner Browser (z. B. Firefox, Chrome) installiert ist. Hilfreich ist ein einfaches Bildbearbeitungsprogramm, um die Fotos vor dem Hochladen evtl. zuzuschneiden.

Um die Gestaltung brauchen sich die TF-Scouts keine Sorgen zu machen: einfach alle Inhalte gemäß den Vorgaben im Backend einstellen, speichern und veröffentlichen. Das System baut aus den gelieferten Daten selbständig einen ansprechenden Beitrag zusammen. Eine ausführliche Dokumentation, die auch als Download verfügbar ist, sowie ein Video-Tutorial, helfen in allen Zweifelsfällen.

Andere TF-Scouts kennenlernen

Die Profile aller TF-Scouts finden sich in einem eigenen Bereich. Angaben zum eigenen Motorrad, zur Tourerpersönlichkeit oder den liebsten Reiseregionen geben Auskunft über spezielle Interessen. Auf dieser Basis können sich Gleichgesinnte einfach zusammenfinden.

Registrierte TF-Scouts haben die Möglichkeit, über ihre Profilseiten miteinander in Kontakt zu treten und sich zu interessanten Beiträgen auszutauschen. Vielleicht ist eine Nachricht auf TF-Scouts ja der Grundstein für künftige gemeinsame Touren in der Offline-Welt.

Die schönsten Touren der TF-Scouts werden in loser Folge im gedruckten TOURENFAHRER vorgestellt.

Ein Portal wie TF-Scouts lebt vom Mitmachen. Alle interessierten Motorradreisenden sind ab sofort ganz herzlich eingeladen, ihre schönsten Touren online zu präsentieren. Natürlich kostenlos. Hier geht es zu TF-Scouts

Hinweis:
Das Angebot TF-Scouts richtet sich ausschließlich an Privatpersonen. Kommerzielle Beiträge (z. B. von Reiseveranstaltern, Zubehöranbietern, Gaststätten etc.) sind ausdrücklich unerwünscht.

Anzeige

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren