Hardenduro-Auftakt

Foto: Denis Günter

Start mit Teilnehmer-Rekord

Hardenduro-Auftakt

Crimmitschau. Mit über 200 Nennungen konnten die Macher der Hardenduro-Series Germany beim Saisonauftakt Ende Juni einen neuen Teilnehmerrekord verbuchen.

Für Serienverantwortlichen Denis Günter ein Beleg für das gestiegene Interesse an Hardenduro-Wettbewerben. „Im Grunde war es nach der Pandemie bedingten Zwangspause aus unserer Sicht eine ganz normale Veranstaltung“, erläutert Günter. Allerdings ohne Zuschauer. „Dabei wären eintausend Besucher möglich gewesen, da aber die erforderlichen Parkflächen auf den dafür ursprünglich vorgesehenen Agrarflächen nicht genutzt werden konnten musste der gastgebende Verein in diesem Jahr auf motorsportliche Zaungäste verzichten“, so Günter. Neben Zuschauern fehlten mit Kevin Gallas und Robert Scharl zwei Leistungsträger der Szene. Seiner Favoritenrolle wurde Leon Hentschel gerecht. Er gewann vor Tim Apolle und Nedved Vaclav. Der nächste Lauf ist am 4. September beim MC Isolator.

Weitere Informationen.

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren