Integralhelme

Integralhelme

Es ist nicht alles Gold, was glänzt!«, weiß der Volksmund. Und obwohl alle Integralhelme die Schlagprüfung bestehen, ist das Ergebnis doch ernüchternd.

Auch wenn dieses Urteil etwas kurz greift, trifft es doch den Kern: Alle Testhelme bestanden die Schlagprüfung in Anlehnung an die ECE-Norm 22/05 beim TÜV Rheinland in Köln. Das ist zunächst natürlich positiv, auch wenn uns die Ergebnisse auf den zweiten Blick doch zu denken geben. Denn der maßgebliche HIC-Grenz­wert, der bei der Schlagprüfung sowohl die Höhe als auch die Dauer der einwirkenden Kraft berücksichtigt, liegt mit 2400 Einheiten, salopp gesagt, bei »kurz vor tot«. In der Automobilindustrie wird beispielsweise mit einem Grenzwert von  HIC 1000 gearbeitet, der die Stufe zu »ernsten Verletzungen« darstellt.

Den gesamten Artikel lesen Sie im »Motorradfahrer« Ausgabe 8/2019 Ausgabe 4/2019.

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren