KTM-Ausstellung an der Großglockner Straße

Bis zum Saisonende

KTM-Ausstellung an der Großglockner Straße

KTM beteiligt sich mit einem Pop-up-Konzept an der Motorradausstellung auf der Franz-Josefs-Höhe. Gezeigt werden ausgewählte historische Maschinen der österreichischen Traditionsmarke.

Mit der Moto Hall besitzt KTM seit zwei Jahren am Firmensitz in Mattighofen ein aufwendig gestaltetes Museum zur Dokumentation der Firmenhistorie. Nun hat der Motorradhersteller einige Exponate auf Reisen geschickt. Bis zum Ende der Saison werden ausgewählte Fahrzeuge im Rahmen der Automobil- und Motorrad-Ausstellung auf der Franz-Josefs-Höhe, dem höchsten Punkt der Großglockner Hochalpenstraße, gezeigt.

Zu sehen sind Exponate aus Frühzeit der KTM-Geschichte wie die KTM R 100 aus dem Jahr 1954 oder die KTM R 150 Tourist Trophy aus dem Jahre 1959. Weiter spannt sich der Bogen über das »Rennmoped« KTM Comet Cross 50 S aus dem Jahr 1975 bis hin zu den aktuellen Maschinen.

Weitere Informationen

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren