Northern Talent Cup gastierte in Oschersleben

Fotos: Hilmar Bruch

Sturm und Regen

Northern Talent Cup gastierte in Oschersleben

Oschersleben. Im Rahmen der IDM absolvierten die Racer des Northern Talent Cup Ende Mai ihr zweites Rennen nach Le Mans, das wieder ohne Zuschauer stattfand.

Beim Qualifying kamen die deutschen Piloten nur auf die Startplätze 10. Willemsen, 13.Rörig, 17. Schneider, 18. Herrlich und Brandl auf Platz 23. Auch im ersten Rennen sah es nicht besser aus. Wie schon beim Auftakt in Le Mans ging die Pole-Position an den Ungarn Rossi Moor, gefolgt von Jacopo Hosciuc (Rumänien) und dem Tschechen Jakub Gurecky.

Nach dem Start auf regennasser Straße kamen alle gut durch die erste Runde. Gurecky übernahm die Führung, gefolgt von seinen Landsmann Jonas Kocourek, Hosciuc und Tibor Vorga (Ungarn). Der bis dahin drittplatzierte Lorenzo Luciano (Belgien) landete im Kies, der Sieg ging an Gurecky, Kocourek und Lennoxx Phommara aus der Schweiz.

Der Sieg im zweiten Rennen ging auch wieder an Jakub Gurecky, gefolgt vom Pechvogel aus dem ersten Renne, Lorenzo Luciano und Jonas Kocourek. Bester Deutscher in beiden Rennen Noel Willemsen, der in beiden Rennen Platz 10 belegte.

Weitere Informationen.
 

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren