Foto: Hans-Jürgen Fischer

Schwalben im Anflug?

Simson & Co. feiern Geburtstag

Suhl. Das Fahrzeugmuseum Suhl bereitet sich auf die Wiedereröffnung vor und plant für ein Event in Südthüringens Metropole zum 70. AWO-Geburtstag am ersten Mai: Im Vorjahr musste diese Veranstaltung wegen der Corona-Pandemie abgesagt und die museale Einrichtung im Herzen der Simson-Stadt geschlossen werden.

Der Förderverein Fahrzeugmuseum Suhl war allerdings in dieser Zeit nicht untätig und bereitete diverse Exponate für die Präsentation vor. Der langjährige Chefkonstrukteur im Suhler Simson-Werk, Achim Scheibe, verriet, dass mehrere bisher noch nicht gezeigte technische Leckerbissen nun aufbereitet sind.

Erstmals präsentiert die Einrichtung zudem Zweiradtechnik aus dem Fränkischen: Nordbayern war über Jahrzehnte eine der Hochburgen der deutschen Motorradindustrie. In Nürnberg und  Umfeld gab es in den 1920er Jahren mehrere Dutzend Hersteller von motorisierten Zweirädern. Die Region galt seinerzeit als Zentrum der deutschen Zweiradindustrie.

Weitere Informationen

Hans-Jürgen Fischer

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren