Yamaha Ténéré World Raid

Foto: Yamaha

Langstrecken-Gene

Yamaha Ténéré World Raid

Yamaha weiß den Erfolg der Ténéré 700 geschickt zu nutzen und präsentiert mit der World Raid eine Edel-Variante mit Langstrecken-Genen. Den Weltreise-Anspruch untermauert Yamaha zum ersten Mal mit zwei seitlich montierten Tanks, die mit 23 Litern für ordentlich Reichweite sorgen: 500 Kilometer verspricht Yamaha.

Dazu kommen eine geteilte, flachere Sitzbank oder auch ein neues 5-Zoll-TFT-Farbdisplay – Konnektivität ist nun auch bei der Ténéré eingezogen. Bei den drei wählbaren ABS-Modi ist die Nummer 2 neu und deaktiviert nur das ABS des Hinterrads. Längere Federwege, Lenkungsdämpfer, höhere Scheibe, größere Fußrasten und neuer Motorschutz sowie Kühlergrill sind weitere Neuheiten an der World Raid.
 

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren