BVDM Tag des Lärms | Initiative gegen Motorradlärm

Auftakt zur Sensibilisierungskampagne des BVDM

Tag des Lärms

Der 28. April 2021 ist der »Tag des Lärms«. Der Termin steht für den Start einer Kampagne des BVDM zur Sensibilisierung der Motorradfahrer für eine verantwortungsvolle Fahrweise.

Der Bundesverband der Motorradfahrer (BVDM e.V.) geht das Thema Motorradlärm proaktiv an. Unter dem Titel »Es geht auch leiser« hat der Verband im vergangenen Jahr ein umfassendes Konzept zur Reduzierung der Lärmemissionen von Motorrädern erarbeitet. Der Plan wurde bereits dem Bundesverkehrsminister sowie mehreren Länderministerien präsentiert. Ein Baustein des Konzepts ist die Sensibilisierung der Motorradfahrer für das Thema.

Anlässlich des »Tags des Lärms« am 28. April appelliert der BVDM an alle Motorradfahrer, sich rücksichtsvoll zu verhalten und so zu fahren, dass niemand übermäßig von Lärm belästigt wird. Der Verband weist ausdrücklich darauf hin, dass es die Motorradfahrer zu einem erheblichen Teil im wahrsten Sinne des Wortes in der Hand hätten, wie laut ihr Motorrad im Fahrbetrieb wirklich ist: »Denn wer im niedrigen Gang voll aufdreht, dessen Maschine wird laut, wer frühzeitig hochschaltet, ist deutlich leiser unterwegs.«

Auch wenn die geplante Auftaktkundgebung coronabedingt ausfallen muss, markiert der »Tag des Lärms« den Auftakt zu einer großangelegten Öffentlichkeitskampagne. Allen von Motorradlärm betroffenen Kommunen und Kreisen, aber auch Zeitungen und Zeitschriften, stellt der BVDM kostenlose Druckvorlagen für Plakate sowie digitale Banner zur Verfügung. Die Motive, die im Rahmen einer Semesterarbeit an der ecosign-Akademie in Köln entstanden, sollen zur Sensibilisierung der Motorradfahrer für eine verantwortungsvolle Fahrweise beitragen. Die Verwendung der Motive ist kostenlos.

Im Rahmen des Konzepts »Es geht auch leiser« hat der BVDM auch die dringende Aufforderung an die Motorradindustrie gerichtet, endlich leisere Maschinen zu bauen. Und last but not least hat sich der Verband auch an den Gesetzgeber gewandt, Rahmenbedingungen für eine sinnvolle Lärmobergrenze für alle Fahrzeuge zu schaffen, die sich am realen Fahrverhalten orientiert.

Weitere Informationen

Suche im News-Archiv

News-Archiv

TOURENFAHRER-Newsletter

Mehr frische Infos und Angebote finden Sie im TOURENFAHRER-Newsletter.

Jetzt registrieren